EuGH-Urteil

Spiegel: Und jetzt alle im Ausland bestellen! APOTHEKE ADHOC, 23.10.2016 17:49 Uhr

Berlin - Das EuGH-Urteil vom vergangenen Mittwoch beschäftigt weiterhin nicht nur die Apotheker, sondern auch die Medien. „Werden Arzneimittel für Patienten jetzt billiger?”, fragt der „Spiegel“ – und empfiehlt seinen Lesern, ab jetzt ausnahmslos im Ausland zu bestellen.

„Eine gute Nach­richt für Pa­ti­en­ten“, lautet das Fazit im „Spiegel“. „Wer sein Re­zept bei ei­ner aus­län­di­schen Ver­sand­apo­the­ke ein­löst, kann jetzt Geld spa­ren.“ Weil da­von aus­zu­ge­hen sei, dass die Recht­spre­chung in Deutsch­land dem Ur­teil folge, bie­te die Doc­Mor­ris ab so­fort zwei Euro Nach­lass auf je­des Me­di­ka­ment. „Statt bis zu zehn Euro Zu­zah­lung sind dort also nur noch acht Euro fäl­lig. Man stel­le sich vor, alle deut­schen Kas­sen­pa­ti­en­ten wür­den ihre Me­di­ka­men­te ab so­fort im Aus­land be­zie­hen. Bei etwa 600 Mil­lio­nen ver­schrei­bungs­pflich­ti­gen Ver­ord­nun­gen pro Jahr käme ein Mil­li­ar­den­be­trag zu­sam­men.“

Der „Spiegel“ räumt ein, dass das Urteil für die deutschen Apotheker eine Katastrophe gleichkomme. Dass bislang die Abgabepreise gesetzlich festgelegt seien, sei „bequem, weil kein Apotheker Angst haben muss, dass die Konkurrenz mit Rabatten lockt“. Weil die Preise höher seien als in anderen EU-Staaten, sicherten sie „ein gutes Auskommen“. „Zumal in Kombination mit Hustenbonbons, Vitaminpillen und Aufbaupräparaten, die inzwischen oft einen Gutteil des Verkaufsraums einnehmen.“

In vielen Städten gebe es mehr Apotheken als Metzgereien – das sei wahrscheinlich weltweit einzigartig, moniert der „Spiegel“ und verweist auf Dänemark mit seiner geringen Apothekendichte und darauf, dass die Dänen nicht seltener krank würden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Allergiespezialist

Dermapharm schluckt Allergopharma»

Verstoß gegen Health-Claim-Verordnung

Almased verliert mit Erfolgsgeschichte»

Catharina van Delden bei VISION.A

Innovationsfähigkeit: Wie Patienten die Apotheker überholen»
Politik

Parteiaustritt

Schmidt: Habe fertig mit FDP  »

Laschet, Merz, Röttgen, Spahn

Das K-Dilemma der CDU»

Dringlichkeitsantrag zu Lieferengpässen

CSU macht Druck: Arzneimittel-Produktion zurück nach Europa»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»

Neue Wirtstiere, alte Impfempfehlung

Überarbeitete FSME-Leitlinie»

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»
Panorama

Dank Weihnachtsgeschäft

Douglas wächst kräftig»

K-Frage

Röttgen optimistisch zu Mitgliederbefragung über CDU-Vorsitz»

Jahresbilanz

Gerresheimer steigert Umsatz»
Apothekenpraxis

Kooperation

Exklusiv: Kirchen-Kasse empfiehlt Easy-Apotheken»

Defekte Wärmezellen

Thermacare geht Retour»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»