Nach Mord an Ehefrau

30 Jahre Haft für Apotheker APOTHEKE ADHOC, 06.12.2018 08:59 Uhr

Berlin - Im Mai dieses Jahres wurde eine Apothekerin mit indischen Wurzeln im englischen Middlesbrough ermordet. Nachdem die Staatsanwaltschaft Klage gegen den tatverdächtigen Ehemann, ebenfalls Apotheker, erhob, wurde der 37-Jährige nun zu 30 Jahren Haft verurteilt. Der junge Mann habe geplant, nach Australien zu ziehen um mit einem anderen Mann ein neues Leben zu beginnen.

Jessica Patel arbeitete in der Apotheke ihres Mannes Mitesh. Das Paar mit indischen Wurzeln betrieb die Roman Road Pharmacy in Middlesbrough. Einwohner des Ortes beschrieben die beiden als freundlich, aber zurückgezogen lebend. Die 34-jährige Pharmazeutin wurde am 14. Mai von ihrem Mann in ihrem Wohnhaus im englischen Middlesbrough ermordet. Nach Ermittlungen der Polizei und Sichtung des Beweismaterials verurteilten die Richter nach einem fast dreiwöchigen Gerichtsverfahren heute den Ehemann.

Wie Lokalmedien berichten, injizierte Mitesh Patel seiner Frau Jessica Insulin, bevor er sie mit einer Tesco-Tasche in ihrem Haus erwürgt hatte. Er inszenierte dann einen Einbruch, um den Anschein zu erwecken, sie sei von einem Fremden getötet worden. Über eine Dating-App habe der Apotheker andere Männer für sexuellen Beziehungen gesucht. Er hätte auch die Absicht gehabt, mit seinem Partner nach Australien zu ziehen. Dabei wollte er von der Lebensversicherung profitieren, die ihm nach dem Tod seiner Frau zustehen würde. Dabei ging es um zwei Millionen Pfund Sterling, wie die Polizei mitteilt.

Es konnte gezeigt werden, dass der Mann im Haus war, als der Mord stattfand. Detektive stellten dem Gericht Filmmaterial zur Verfügung, aus dem hervorging, dass der Täter das Haus nach dem Mord verließ und einen nahe gelegenen Pizza-Laden besuchte. Dann kehrte er nach Hause zurück und rief die Polizei an. Er behauptete, dass ein Einbruch in seinem Haus stattgefunden hatte.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»
Panorama

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»