Heilpflanzenporträt

Eukalyptus bei Erkältungskrankheiten APOTHEKE ADHOC, 04.02.2019 14:59 Uhr

Berlin - Sein ätherisches Öl findet sich in Bädern, Balsamen, Inhalationsmitteln, Bonbons und Arzneimitteln, denn es hilft dabei hartnäckigen Schleim zu lösen und Erkältungssymptome wie den Hustenreiz zu lindern. Es wirkt außerdem durchblutungsfördernd, entzündungshemmend und antimikrobiell. Seine Heimat ist Australien, doch er wird inzwischen auch in anderen Ländern angepflanzt, was einige Gefahren mit sich bringt: der Eukalyptusbaum.

Eukalyptus zählt zu der Familie der Mythengewächse, der auch zahlreiche weitere Heilpflanzen wie der australische Teebaum und der Gewürznelkenbaum angehören. Mit beinahe 100 Metern Wuchshöhe gilt Eucalyptus regnans als der höchste Laubbaum überhaupt. Alle Eucalyptiden zeigen einen Blattdimorphismus, da die Jugendblätter sich von den Blättern aus adulten Sprossen im Wuchs deutlich unterscheiden. Koalas fressen vor allem die älteren Blätter, da diese weniger Giftstoffe enthalten.

Seine Fruchtstände bilden harte, unverwechselbare Kapselfrüchte aus, die die Samen enthalten. Von ihnen leitet sich auch der Name her, der aus dem Griechischen abgeleitet wird und aus zwei Teilen besteht – nämlich „eu“ für gut und „kalyptos“ für verborgen: Gemeint sind die Blütenknospen, die von einem festen Deckel bedeckt sind. Die Befruchtung erfolgt über Vögel, Fledermäuse, Beuteltiere und Insekten.

Eine interessante und gefährliche Eigenschaft der Eucalyptus-Gattung ist ihre Pyrophilie, weswegen sie inzwischen aus waldbrandgefährdeten Gebieten gezielt entfernt wird. Der Baum sowie seine Samen können einen Waldbrand besser überstehen und daher auf verbranntem Boden schneller wieder Fuß fassen als andere Baumarten. Seine Eigenart, nicht nur selbst Öle zu produzieren, sondern diese auch in den Boden abzugeben und von Zeit zu Zeit Äste abzuwerfen, erhöht die Brandgefahr erheblich.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OnlineDoctor

Tele-Dermatologen suchen eRezept-Apotheken»

Trotz US-Börsengang

Krebs-Pionier BioNTech bleibt in Deutschland»

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»
Politik

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»

Petitionsausschuss

Spahn trifft Bühler»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Rückruf

Midrospa und Micypra gehen»

AMK-Meldung

Medikationsfehler bei Säuglings-Otriven»

Sachverständigenausschuss

Altersgrenze für Schlafmittel und Triptane?»
Panorama

Bereits 6 Tote

Neues Virus in China: Fälle in  Europa werden wahrscheinlicher»

291 Infektionen

6 Tote durch Lungenkrankheit in China»

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»
Apothekenpraxis

Rx-Versandverbot

Bühler: Ich habe die Gutachten jetzt – elfmal»

Betrugsversuch

49 Euro: Abzocke mit Transparenzregister»

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»