USA

CVS darf Aetna übernehmen dpa/ APOTHEKE ADHOC, 10.10.2018 22:18 Uhr

Berlin - Die Drogerie- und Apothekenkette CVS bekommt Kreisen zufolge grünes Licht von der US-Kartellbehörde für die Übernahme des Krankenversicherers Aetna. Bereits am Mittwoch könne die Freigabe erfolgen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eine mit der Sache vertraute Person.

CVS hatte die Übernahme 2017 angekündigt und will sie nach Möglichkeit noch vor Ende dieses Jahres unter Dach und Fach bringen. Kosten lassen will sich CVS das Geschäft 69 Milliarden US-Dollar, inklusive der Übernahme von Schulden sind es 77 Milliarden Dollar.

Durch den Kauf von Aetna könnte CVS dann Medikamente, Versicherungen und Erstversorgung aus einer Hand anbieten. Um Bedenken der Kartellwächter zu zerstreuen, hatte Aetna vergangenen Monat den Verkauf seines Geschäfts mit verschreibungspflichtigen Arzneien an WellCare Health Plans eingefädelt. Sollte der Deal zustande kommen, wäre es der erste Vorstoß einer Apothekenkette in den Krankenversicherungsmarkt.

CVS hatte sich vor einigen Jahren den Pharmacy Benefit Manager (PBM) Caremark einverleibt und sich damit auf der sicheren Seite gewähnt: PBM verhandeln die Arzneimitteltarife für Arbeitgeber und Krankenversicherungen und können damit die Versichertenströme steuern. Nur Apotheken, die sich den Konditionen beugen und einen Vertrag haben, dürfen die Rezepte der entsprechenden Versicherten beliefern. Im großen Umfang werden Medikamente auch direkt durch die hauseigenen Versandapotheken verschickt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»

Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad »

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»