Pharmalogistik

Franzosen wollen Movianto kaufen Patrick Hollstein, 24.01.2020 09:08 Uhr

Berlin - Der Pharmadienstleister Movianto wechselt demnächst erneut den Besitzer. Der US-Mutterkonzern Owens & Minor will die Sparte an den französischen Logistiker EHDH verkaufen.

Für 130 Millionen Euro hatte Owens & Minor 2012 die Logistiksparte des Stuttgarter Pharmahändlers Celesio (heute McKesson) übernommen. Movianto soll der Brückenkopf nach Europa werden, doch jetzt wolle man sich wieder auf das US-Geschäft fokussieren, wie CEO Ed Pesicka sagte.

„Die Kombination von EDHD und Movianto ist ein Schlüsselmoment in der Entwicklung unseres Unternehmens und eine Antwort auf die Anforderungen des Marktes, alle Transport- und Logistikleistungen aus einer Hand zu bekommen, sagte Stéphane Baudry, CEO von EHDH. Er sei von der Qualität, Reputation und den Werten von Movianto überzeugt.

Nach Unternehmensangaben entsteht durch den Zusammenschluss ein neuer europäischer Marktführer im Bereich der Pharmalogistik. Vorbehaltlich aller erforderlichen Zustimmungen soll die Übernahme im ersten Halbjahr über die Bühne gehen.

Movianto war ursprünglich unter dem Namen Sanalog von der Sanacorp gegründet worden und ist spezialisiert auf Logistikdienstleistungen für die Pharmaindustrie. Dazu gehört die Einlagerung produzierter Ware und der Weiterverkauf an andere Großhändler ebenso wie der Transport kühlpflichtiger Arzneimittel.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»

Alaaf, Helau und He Geck Geck 

Apotheker als Spitze einer Narrenschaft»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»