Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet APOTHEKE ADHOC, 14.07.2019 08:02 Uhr

Berlin - Thomas Grittmanns Apotheke nimmt Form an, „das Grobe ist schon durch“, sagt er. Seit Anfang Juli baut der 28-jährige Pharmazeut nun tatkräftig an seiner eigenen Apotheke und liegt nach eigenen Angaben gut in der Zeit. Die Apotheke physisch zu bauen ist aber nur ein Aspekt der Eröffnung, denn es gibt auch noch die Bürokratie. Aber auch dort weiß Grittmann sich tatkräftig selbst zu helfen. APOTHEKE ADHOC begleitet den Pharmazeuten auf seinem Weg von der Planung bis zur fertigen Offizin.

Dass er jetzt schon seit mehreren Wochen täglich mit auf der Baustelle steht, merkt Grittmann. „Wenn du sonst nur Schubläden ziehst und dann plötzlich Zementsäcke rumschleppst, spürst du den Unterschied schon“, sagt er. Doch die Mühe lohnt sich bisher, der Bau liege sehr gut in der Zeit. Der Eingang der alten Apotheke ist bereits zugemacht, ein Abholautomat schmückt ihn jetzt. Die elektrische Schiebetür für den neuen Eingang ist schon da, die Fassade ist bereits gestrichen und auch im Untergeschoss geht es voran. „Baulich läuft es echt gut“, sagt er. „Aber die Bürokratie macht mich fertig.“

Der deutsche Amtsschimmel galoppiert meist nicht so schnell wie der private Unternehmer. Soll heißen: Auch der Bau kann durch die Bürokratie ausgebremst werden. So hat er vor, an zwei Seiten der Apotheke je ein beleuchtetes Apotheken-A anzubringen sowie eine Leuchtreklame an der Straße. Das Problem: Die Stadt Miltenberg verbietet selbstleuchtende Reklame. „Die sind der Meinung, dass das Autofahrer zu sehr ablenken könnte“ sagt der Apotheker. Stattdessen setzt das Gewerbe der Stadt auf sogenannte Geweihe, also Lampenhalter, die über den jeweiligen Firmensymbolen angebracht sind. Also musste eine Ausnahmegenehmigung her. Und bevor er die nicht in der Tasche hat, wollte Grittmann die beiden Blickfänger nicht anfertigen lassen – werden sie ihm nicht erlaubt, wäre das Geld schließlich zum Fenster herausgeschmissen.

Doch es dauerte länger als geplant, denn der Bauausschuss des Stadtrats musste sich erst mit dem Thema befassen. Grittmann wurde ungeduldig. Am Montag schließlich war es dann soweit, das Gremium tagte, um über mehrere Projekte in der Stadt abzustimmen. „Da bin ich dann einfach selbst dort hingegangen, um ein bisschen Druck aufzubauen“, erzählt er. „Ich kenne ja die meisten Leute, die da drin sitzen. Denen habe ich meine Position erklärt und im Endeffekt konnte auch niemand etwas dagegen haben, dass ich das mache.“ Knapp wird es jetzt trotzdem, denn die beauftragte Werbefirma hat ihm mitgeteilt, die beiden LED-Elemente müssten noch speziell für ihn angefertigt werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Schutz oder Risiko

Wie gefährlich ist Nano-Silber in Masken?»

Diskussion um Corona-Testpflicht

Ärzte laufen Sturm – Verfassungsrechtliche Probleme»

Fliegen während der Covid19-Pandemie

Hygieneregeln: App soll kontaktloses Reisen ermöglichen»
Markt

Marcol steigt ein

Aponeo-Investor übernimmt Fernarzt.com»

Produzent wird Großhändler

Demecan startet Cannabis-Onlineshop für Apotheken»

Neuer Partner für Pro AvO

Optica liefert eRezept-Technologie für Apora»
Politik

Deutschlandfunk zu Lage der Apotheken

Schmidt: Politik muss sich zu Apotheken bekennen»

Lieferengpässe

BfArM-Beirat definiert Wirkstoffliste für EU-Produktion»

Abgeordnetenwatch

Politik-Noten: Eins für Hennrich – Sechs für Merkel»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

AMK-Meldung

Abstral-Überdosierung möglich: Zwei Tabletten statt einer»

Rückruf

Spiriva: Abweichende Gebrauchsinformation»

Vorwurf der fahrlässigen Tötung

Sanofi: Weitere Ermittlungen wegen Dépakine»
Panorama

Indien

Arzt soll in 50 Morde verwickelt sein»

Apothekervermittlung aus dem Ausland

„Auf Kante genäht“: Bosnisches Apothekerpaar rettet Filiale»

Brennerei statt Labor

Apotheker entwickelt Gin & Co.»
Apothekenpraxis

Beweise archiviert, Falle gestellt, Monate gewartet

Apotheker zeigt langen Atem gegen Rezeptfälscher»

Umbau gestartet

Facelift für Easy-Apotheken»

„Meine Mitarbeiterinnen haben teils auch Angst“

Shitstorm wegen Attila Hildmann: Drohungen gegen Apotheke»
PTA Live

SARS-CoV-2-Pandemie

Wann gilt das Beschäftigungsverbot für Schwangere in Apotheken?»

Cabdo-Botendienst

Geschäftsidee geplatzt: Arzneimittel per Limo-Service»

Gürtelrose-Totimpfstoffs

Weiterhin Lieferengpass bei Shingrix»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»