Insolvenzverfahren

Ex-Juvalis-Apotheker: Krisensitzung der Gläubiger APOTHEKE ADHOC, 03.06.2019 15:32 Uhr

Berlin - Im Insolvenzverfahren des ehemaligen Juvalis-Apothekers Stefan Hülsmann treffen sich die Gläubiger Ende des Monats zu einer besonderen Versammlung. Es geht um einen Anfechtungsanspruch mit einem „erheblichen Streitwert“. Im schlimmsten Fall droht ein Rechtsstreit mit einem Gläubiger. In dem Insolvenzverfahren geht es nicht um das Versandgeschäft, sondern die mittlerweile geschlossene stationäre Apotheke.

Hülsmann stieg 2007 in das Versandgeschäft ein. Im vergangenen Jahr verkaufte er Domain, Marke und Kundenstamm als Teil seiner wirtschaftlichen Sanierung im Rahmen des Insolvenzverfahrens an Apothekerin Kirsten Fritsch. Juvalis wird seither über die Apotheke im Paunsdorf Center weitergeführt. Fritsch betreibt auch Apo-Discounter. Hülsmann wollte sich mit dem Verkauf der Versandsparte sanieren.

Die „Blaue Apotheke“ in Bernburg ist mittlerweile geschlossen. Das Vor-Ort-Geschäft lief für den einstigen Versandapotheker nur nebenher. Für den Standort wurde im Insolvenzverfahren kein Nachfolger gefunden. Ein Grund war die Lage. Letztlich hätten zu wenig Kunden die Apotheke ohne direkten Parkplatzanschluss in der Fußgängerzone angesteuert, vielen seien zur Konkurrenz gegangen. Auch gab es Konkurrenz: Eine weniger als 100 Meter entfernte Apotheke etwa verfügt über Parkplätze vor der Tür.

Die Blaue Apotheke war nur ein Teilbereich des Insolvenzverfahrens. Hülsmann versucht, ein Sanierungskonzept mit einer anderen Tätigkeit zu erstellen. In der Branche will er bleiben und weiter wirtschaftlich tätig sein. Die Tätigkeit als angestellter Apotheker komme für ihn jedoch nicht in Frage. Details zu seinen Plänen sind nicht bekannt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fernstudium in den USA

 Medikationsmanagement: Apothekerin mit neuem Blickwinkel»

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»