Schweiz

Ärzte mit Hausapotheke verschreiben mehr APOTHEKE ADHOC, 24.10.2017 11:48 Uhr

Berlin - Ärzte mit eigener Apotheke verschreiben mehr Medikamente. Eine Studie belegt, dass zwar besonders Spezialisten, aber auch Hausärzte damit die Gesundheitskosten in die Höhe treiben. Hochgerechnet verursacht die Medikamentenabgabe durch Haus- und Fachärzte demnach Mehrkosten von rund 300 Millionen Franken jährlich.

Medikamentenkosten gehören nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz zu den größten Ausgabeposten im Gesundheitswesen. Laut der Studie verursachen Ärzte mit eigener Apotheke besonders hohe Kosten. Die in der Schweiz fast in allen Kantonen erlaubte Selbstdispensation erhöht demnach die Medikamentenkosten bei Hausärzten um 51 Prozent und bei Fachärzten um 32 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Studie der Ökonomen Daniel Burkhard, Christian Schmid und Kaspar Wüthrich.

Demnach sollen die Mehrkosten vor allem darauf zurückzuführen sein, dass schlicht mehr Medikamente verschrieben würden. Hochgerechnet verursache die Medikamentenabgabe durch Haus- und Fachärzte demnach zusammengerechnet jährliche Mehrkosten von rund 300 Millionen Franken. Das soll etwa einem Prozent der Krankenkassenbeiträge entsprechen.

Ein Grund für die Verschreibung von mehr Medikamenten vermuten die Autoren der Studie offenbar im finanziellen Anreiz, da die Ärzte mit einer gesetzlich geregelten Vertriebsmarge, die auf den Herstellerabgabepreis aufgeschlagen wird, mitverdien

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

LABOR-Debatte

Apothekerdemo in Berlin: Eure Meinung ist gefragt!»

WIRKSTOFF.A

Experte erklärt eRezept. Alles, was Sie wissen müssen»

E-Rezept: Milliardenträume bei Zur Rose

„So eine Chance hat man nur einmal im Leben“»
Politik

Masern

Impfpflicht-Vorstoß: Grüne skeptisch»

Krankenkassen

Spahn will mehr GKV-Wettbewerb»

Protestmarsch

Video zur Apothekerdemo»
Internationales

CBD-Produkte

CVS steigt ins Cannabis-Geschäft ein»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Kein Elvitegravir und Cobicistat in der Schwangerschaft»

Zweites Halbjahr 2018

BfArM: 185 Medikationsfehler direkt gemeldet»

Rhinologika

Neue Zusammensetzung für Otriven»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker vor Gericht»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»

WIRKSTOFF.A

Social-Media-Starterkit»
Apothekenpraxis

Kritik an Mondpreisen

Apothekenkundin: Zornesröte wegen Notfalldose»

Verfahren um Berufsverbot

Die Würde des Apothekers»

Antike Ost-Arzneimittel bei Ebay

Vipratox/Rheunervol: Kunde besteht auf DDR-Original»
PTA Live

Apotheken-Konzerte

PTA Kim on Tour: Das sind die Gewinner-Apotheken»

Social Media

Gehe schult PTA zu Influencern»

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»
Erkältungs-Tipps

Erkältung

Fließschnupfen vs. Stockschnupfen»

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»