Facebook-Beitrag

Baby gerettet, Candystorm für Apotheke Patrick Hollstein, 19.02.2018 15:31 Uhr

Berlin - Tue Gutes und sprich darüber: Wolfgang Wittig, Inhaber der Bären-Apotheke in Ratingen, weiß, wie man als Apotheker die sozialen Medien nutzt. Schon mehrfach hat er mit seinen Beiträgen ein großes Publikum erreicht. Am Wochenende machte ein Post von ihm die Runde, in dem er von einem Problem berichtete, das nur die Apotheke vor Ort lösen kann.

Wittig berichtete von einem Erlebnis am Freitagnachmittag. Die Mutter eines zwölf Tage alten Babys sei mit einem Rezept aus dem Krankenhaus in die Apotheke gekommen. Verordnet war ein Antibiotikum. Der aufmerksamen PTA sei dann die seltsam hohe Dosierung aufgefallen. Sie habe einen Approbierten dazu geholt; gemeinsam hätten beide die korrekte Dosierung für 3,2 kg Körpergewicht ausgerechnet. Der Arzt hatte – offenbar aus Versehen – die doppelte Dosis verordnet.

Daraufhin habe ein Telefonmarathon auf der Suche nach dem verantwortlichen Arzt begonnen, nach 20 Minuten Arbeit habe man schließlich bestätigt bekommen, dass die Dosis auf das berechnete Maß reduziert werden solle.

Das Rezept habe man „bedruckt mit dem Wissen, dass man grade etwas Schlimmes verhindert hat und der Krankenkasse diese Arbeit 6,52 Euro wert war“. Nachdenklich fügt Wittig hinzu, dass man als Apotheker allzu oft „abends nach Hause geht, um in der Presse zu lesen, dass es doch viel besser und günstiger für die Allgemeinheit wäre, wenn Patienten ihre Rezepte in einer Versandapotheke in Holland einlösen würden...“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Finanzierungsrunde

Cannabis: Krombacher-Chef steigt bei Demecan ein»

Kooperationstreffen

Phoenix diskutiert Onlineplattform»

Magen-Darm-Beschwerden

Iberogast verbessert Mikrobiom»
Politik

Bundestag

PTA-Reformgesetz: Spahn macht Tempo»

Nachunternehmerhaftung

Aufatmen beim Phagro: Kein Kostenschub»

Wiederholungsrezept, Schönheits-OP, sexuelle Gewalt

Omnibus: Koalition erweitert Masernschutzgesetz»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Forschung

Ewig jung mit Metformin und Brokkoli»

AMK-Meldung

Rückrufe: Ranitic injekt reiht sich ein »

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»
Panorama

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»

„Achtung in der Apotheke“

Bild: Apothekerin zweifelt an Apothekenkosmetik»
Apothekenpraxis

Social Media-Plattform

„Wir müssen dem Apotheker sein Fax wegnehmen“»

Lieferengpässe

Darf man Arzneimittel an Kollegen verschicken?»

Aufbauschulung für PTA

„Nicht jede PTA will mehr Verantwortung“»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »