Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker Hagen Schulz, 24.08.2019 09:14 Uhr

Berlin - Apotheker waren in früheren Tagen mehr noch als heute angesehene Leute. Dass Straßen nach ihnen benannt sind, ist aber eher selten. Im bayerischen Fürstenfeldbruck jedoch gedenkt man mit der Apotheker-Gelb-Straße einem Sohn der Stadt, Franz Gelb. Der machte sich im 19. Jahrhundert nicht nur als Pharmazeut verdient, sondern auch als Sänger und Offizier.

Ab 1853 führte Gelb die Apotheke im Markt Bruck, die heutige Stadtapotheke der Stadt Fürstenfeldbruck. Zuvor war die pharmazeutische Versorgung der Bürger von den Apothekern im Kloster sichergestellt worden. Erst unter Gelb verlagerte sich die Apotheke auf den Markt. Fortan kümmerte er sich als einziger Apotheker des Orts um die Bedürfnisse seiner Kunden. Doch nicht nur mit Medikamenten beschäftigte sich Gelb.

Er war auch Gründungsmitglied des örtlichen Männergesangsvereins, engagierte sich in der Kirchenverwaltung und war Oberleutnant in der königlichen Landwehr. Auch die Verwaltungen des Marktes Bruck unterstützte der Apotheker nach Kräften. Er gründete eine Stiftung für den Markt, welche jedoch im Krieg verloren ging. Zudem trug Gelb im Jahr 1876 entscheidend zur Gründung der Kleinkinder-Bewahranstalt, also einem Vorläufer der heutigen Kitas, bei.

1884 starb Franz Gelb in Fürstenfeldbruck. Per Testament vermachte er die Apotheke, sein Wohnhaus und Vorräte dem Apotheker Michael Kolb, sodass der Betrieb bis heute durchgehend geöffnet blieb, mittlerweile unter dem Namen Stadtapotheke und der Leitung von Heiner Pflaum in der Hauptstraße. Die Apotheker-Gelb-Straße liegt etwas mehr als einen Kilometer nordöstlich von Gelbs ehemaligem Betrieb. Er ist bis heute der einzige seiner Zunft, dem die Ehre zuteil wurde, dass nach ihm eine Straße in der Stadt benannt wurde.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Interner 10-Punkte-Plan

Noventi bündelt Außendienst»

Führungswechsel

Menarini ernennt neue CEO»

Ende 2021

AstraZeneca schließt Produktion in Wedel»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Berliner Kammer legt vor: So sollen Dienstleistungen vergütet werden»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Polypille zur Primärprävention?»
Panorama

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»

151. Apotheken-Geburtstag

„Vertrauen und Empathie kann das Internet nicht leisten“»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»