NRW

Betriebsprüfung je nach „Risikogehalt“ APOTHEKE ADHOC, 23.12.2015 13:12 Uhr

Berlin - In Nordrhein-Westfalen (NRW) gibt es aktuell keine Betriebsprüfungen: Für die Zeit vom 17. Dezember bis zum Jahresende hat Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) wieder den „Weihnachtsfrieden“ verkündet. In der Zeit davor sollen aber vor allem Apotheken im Fokus des Fiskus gestanden haben. Ob es sich dabei um eine gezielte Aktion gegen Apotheken handelt, ließ das Ministerium auf Nachfrage offen.

Aus „nachvollziehbaren Gründen und zur Wahrung des Steuergeheimnisses“ könne das Ministerium nicht auf Details der Kriterien „unserer Fallauswahl, unserer Risikomangementsysteme und auf Einzelfälle“ eingehen, so ein Sprecher des Ministeriums. Die Betriebsprüfung in NRW sei „generell nicht auf eine bestimmte Branche fokussiert“. Es würden alle Betriebe „in Abhängigkeit von ihrem Risikogehalt“ geprüft.

Zuletzt hatte es Hinweise gegeben, dass verstärkt Apotheken mit bestimmten EDV-Systemen unter die Lupe genommen würden. Der Sprecher des Ministeriums erklärte weiter: „Betriebsprüfungen werden natürlich auch dann durchgeführt, wenn es branchen- oder betriebsbezogene Hinweise, zum Beispiel Kontrollmitteilungen, gibt. Ebenfalls finden zur Sicherung des Steueranspruchs auch dann Betriebsprüfungen statt, wenn die Verjährung bestimmter Zeiträume droht.“

Finanzminister Walter-Borjans fordere bereits seit langem gemeinsam mit den anderen Ländern gesetzliche Regelungen gegen Steuerhinterziehung durch elektronische Ladenkassen, bei denen man mittels Computerprogrammen die Aufzeichnung der Einnahmen fälschen kann, heißt es aus Düsseldorf. „Dabei liegt der Fokus nicht auf bestimmten Branchen wie zum Beispiel Apotheken, sondern es geht um die Bargeldbranchen generell“, versichert der Sprecher.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Brief in der New York Times

Noventi schreibt an Donald Trump»

Leserumfrage

Umschau: Der Titel ist nicht entscheidend»

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»
Apothekenpraxis

Retaxfalle: Rezeptgültigkeit

PKV-Rezept: 3500 Euro Schaden»

Rezeptabrechnung

Rahmenvertrag gilt auch für BG?»

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»