Karnevalsgesellschaft

Orden für Apotheke: „Eine der letzten Institution im Stadtteil“ Hagen Schulz, 16.11.2019 09:02 Uhr

Berlin - Traditionen müssen gepflegt werden. Und so verleiht die Große Selhofer Karnevalsgesellschaft jedes Jahr einen Orden an Personen, die den Bad Honnefer Stadtteil Selhof wesentlich mitprägen. Doch manchmal müssen Traditionen eben auch ein bisschen angepasst werden. Und so geht die diesjährige Auszeichnung nicht an einen einzelnen Menschen, sondern an die St. Martin-Apotheke von Inhaberin Monika Goertz.

Die Selhofer Originale, so der Name des seit 1980 verliehenen Ordens, sollen die Namen der verdienten Bürger im Bewusstsein der Jugend festhalten. Dass nach 40 Jahren zum ersten Mal keine Einzelperson ausgezeichnet wird, begründet Stefan Meyer, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft, so: „Wir haben lange überlegt, was ein Selhofer Original ist. Wir sind uns einig geworden, dass nicht nur Personen unseren Stadtteil geprägt haben, sondern auch Bauwerke und Plätze zum Ort gehören.“

Die St. Martin-Apotheke sei eine feste Institution des im Süden Bad Honnefs gelegenen Stadtteils. Viele Menschen schätzen sie und besuchen sie oft, fuhr Meyer in seiner Festrede im Saal Kaiser vor den Vereinsmitgliedern fort. Der Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft überreichte Goertz anschließend den Orden und ein Bild, dass die Pharmazeutin vor ihrer Apotheke mit gezückter Spritze und einem Hund zeigt.

Denn Goertz behandelt nicht nur Menschen, sondern gibt als gelernte Tierheilpraktikerin auch Ratschläge, sollten den Vierbeinern ihrer Kunden einmal etwas fehlen. „Wäre ich keine Apothekerin geworden, hätte ich etwas im tiermedizinischen Bereich gemacht“, so Goertz. Doch so weit kam es nicht, seit 1991 arbeitet sie nun schon in der St. Martin-Apotheke, seit 2005 ist sie die Inhaberin. So gibt es im kommenden Jahr gleich zwei Jubiläen zu feiern. Denn Goertz begeht nicht nur ihr 15-jähriges Inhaberjubiläum, die 1960 eröffnete Apotheke wird außerdem runde 60 Jahre alt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

111 Niederlassungen

Pharmagroßhandel in Deutschland»

Alliance/Gehe-Deal

Noweda: Unruhige Zeiten für viele Apotheken»

Digitalisierung

Noventi rechnet erstes eRezept ab»
Politik

GKV-Beiträge

GroKo entlastet Betriebsrentner»

Neue SPD-Spitze bei Merkel

Spahn warnt vor Selbstbeschäftigung»

Initiative im Bundesrat

Lieferengpässe: Bätzing-Lichtenthäler plant Vorstoß»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Neues in der Akut- und Zusatztherapie

DesiJect-Fertigspritze und Zonisol-Suspension»

Schmerztherapie

Neue Leitlinie für Langzeitanwendung von Opioiden»

Empfehlung bleibt bei Ü18

Phytohersteller scheitern mit Tormentill-Vorstoß»
Panorama

Studie der DAK

Jedes 4. Schulkind mit psychischen Problemen»

Apothekenteams berichten

So oft können sich Patienten die Zuzahlung nicht leisten»

Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Geldstrafe für Gießener Ärztin»
Apothekenpraxis

Großhandel

Alliance/Gehe: 42 Niederlassungen auf dem Prüfstand»

Apothekennachfolge

„Kleine Buden sind unverkäuflich“»

Drittes Quartal 2019

Notdienstpauschale beträgt 280,09 Euro»
PTA Live

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»