Hilfsmittelversorgung

Retax-Protest: Apothekerin will Kasse wechseln APOTHEKE ADHOC, 19.08.2019 08:06 Uhr

Berlin - Eigentlich sollte man unter Vertragspartnern einen fairen Umgang miteinander erwarten. Stattdessen führen schon kleine Formfehler oft zu Nullretaxationen. Einen besonders eklatanten Fall hat nun eine Apothekerin aus Nordrhein-Westfalen öffentlich gemacht: Die Barmer retaxiert Hilfsmittelrezepte, weil ein offensichtlicher Feiertag nicht als Beginn des Versorgungszeitraumes angegeben war. Der Apothekerin reicht es nun, sie kündigt an, die Krankenkasse zu wechseln.

Die Apothekerin, die anonym bleiben möchte, hatte im Januar insgesamt elf Rezepte für Inkontinenz-Hilfsmittel im Wert von 174,91 Euro bedient. Die Barmer begann kürzlich, die Rezepte nach und nach zurückzuschicken. Die Begründung klingt abenteuerlich: Auf den Rezepten war der Versorgungszeitraum als „02.01. bis 31.01. 2019“ angeben. Logisch, könnte man denken, schließlich ist Neujahr bekanntermaßen ein bundesweiter Feiertag.

Die Barmer hingegen ist der Auffassung, es müsse immer der Erste des Monats angegeben werden. Eine Lappalie, könnte man meinen. Doch für die Barmer ist der „falsch“ angegebene Tag Grund genug, die Rezepte zu 100 Prozent zu retaxieren. Sie habe sich darüber gewundert, denn andere Kassen interessiere dieses Detail auch nicht, erklärt die Apotheke auf Anfrage. Also sollte ein Anruf zur Klärung beitragen – doch die Kasse habe nur mitgeteilt, dass diese Genauigkeit bei der Angabe des Versorgungszeitraumes einer neuen Regelung entspricht, die seit November angewendet werde. Welchen Sinn diese Regeländerung macht? Darauf habe sie keine Antwort bekommen, das sei halt einfach so.

Besonders frustrierend: Die Datumsangabe beim Versorgungszeitraum trage das EDV-System selbstständig ein. Auch dort konnte ein Anruf beim IT-Anbieter keine Lösung bringen. Eine Hoffnung gibt es nun noch für die Inko-Rezepte: Die Pharmazeutin will alle elf Rezepte händisch „korrigieren“ und neu einreichen, „damit sich die Sesselpupser wieder damit beschäftigen können“, schreibt sie auf Facebook. Mit etwas Glück bezahlt die Kasse sie dann.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Corona-Impfstoff

Jeder Zweite würde sich impfen lassen»

19 Prozent bei geplanten Eingriffen

Studie: Corona erhöht Sterberisiko nach Operationen»

Debatte um Schulöffnungen

Infektionsmediziner: Schule ohne Abstandsregeln jetzt vertretbar»
Markt

Corona-Krise

Kosmetik-Hersteller leiden»

OTC-Hersteller

Dr. Kade: Start-up mit 134 Jahren»

Massive Lieferengpässe

Wo bleibt Nebivolol?»
Politik

Sonderregelung ausgelaufen

Schluss mit Krankschreibung per Telefon»

Arzneimittelinformation Palliativmedizin

Patientensicherheit: Apothekerin Rémi ausgezeichnet»

Sicherheitskonzept in Nordrhein

Kammerversammlung: Gegessen wird allein am Platz»
Internationales

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»
Pharmazie

Duale Immuntherapie

Opdivo/Yervoy gegen Lungenkrebs»

MS und Migräne

Akupunktur-Studie: Wunder-Nadeln gegen den Schmerz?»

Roche erweitert Zulassung

Ocrevus: Kürzere Infusionsdauer»
Panorama

Evakuierung wegen Einsturzgefahr

Notapotheke: „Für meine Angestellten ist es natürlich gruselig“»

Kriminelle verwüsten Apotheke

200.000 Euro Schaden: Apothekeneinbrecher gefasst»

Nachtdienstgedanken

Nikotinlos durch die Nacht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die NEIN-Sagerin»

Kommentar

Die AOK ist eine Zumutung»

Verjährungfrist

Hunderte Apotheker verklagt: AOK scheitert krachend»
PTA Live

Tipps für den Rauchstopp

Bye, bye Zigarette!»

Schlechte Zahngesundheit

Jedes dritte Kind hat Karies»

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»