Temperaturfibel

Diese Apothekerin macht Kollegen hitzefest Hagen Schulz, 23.07.2019 09:48 Uhr

Berlin - Der Sommer 2019 wartet wieder mit neuen Hitzerekorden auf. Temperaturen über 35 °C werden in den nächsten Tagen erwartet. Das stellt Apotheken vor besondere Herausforderungen, denn für die Lagerung der Arzneimittel gelten klare Temperaturvorgaben. Jede vierte Apotheke hat damit ihre Probleme, wie eine APOSCOPE-Umfrage unter PTA zeigt. Die Sensibilität für dieses Thema fehle in vielen Apothekern, sagt Linn Born. Die Pharmazeutin arbeitete im Qualitätsmanagement für einen Großhändler und ist nun als selbstständige Beraterin unter anderem in Hochschulen und Apothekerkammern unterwegs. In ihrem Buch „Temperaturfibel“ erklärt sie, was Apotheken bei der Lagerung ihrer Medikamente besser machen können.

ADHOC: Sie kommen aus einer Ärztefamilie, haben sich aber dennoch für ein Pharmazie-Studium entschieden. Warum?
BORN: Ich hatte schon immer eine Leidenschaft für Naturwissenschaften. Was mich an Pharmazie dann mehr gereizt hat als am Medizinstudium, waren die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Studium. Man kann so viel machen: In die Apotheke gehen, in die Forschung, ins Qualitätsmanagement.

ADHOC: Und doch sind Sie am Ende ganz „klassisch“ in die Apotheke gegangen.
BORN: Es war eigentlich nie mein Ziel, in einer Apotheke zu arbeiten. Dass ich dann doch in der Offizin gelandet bin, hatte persönliche Gründe. Es ist für Apotheker vergleichsweise einfach, eine Stelle zu finden, gerade auf dem Land. Schon in dieser Zeit habe ich mich gefragt, ob bei der Temperaturüberwachung in der Apotheke alles gut läuft oder es andere Möglichkeiten der Temperaturüberwachung gibt als ein Min-Max Thermometer. Temperaturmessungen Pi mal Daumen entsprechen nicht dem Stand der Technik.

ADHOC: Das haben Sie zu Ihrem Thema gemacht und ein Buch geschrieben.
BORN: Nach meiner Zeit in der Apotheke fing ich an, für einen pharmazeutischen Großhändler im Qualitätsmanagement zu arbeiten. Meine Erfahrungen im Qualitätsmanagement im Umfeld der Good Distribution Practice und aus der Offizin habe ich genutzt, um Vorträge über die praktische Umsetzung von Temperaturüberwachung in der Apotheke zu halten – beispielsweise für die Landesapothekenkammern Thüringen und Bayern. Das Thema steht auf der Prioritätenliste der Apotheker nicht ganz oben, aber wenn man sich damit mal auseinandergesetzt hat, hat man lange etwas davon. Das ist auch das Feedback, das ich bekommen habe. Ich höre oft: Gut, dass es das Buch gibt!

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»

Orthomol-Chef als TV-Investor

Höhle der Löwen: Glagau will die Marken»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Securpharm-Probleme

Keine Verbindung, aber Bingo!»

Insolvenzverwalter sucht Vermögenswerte

Pfusch-Apotheker: Gläubiger fordern 92 Millionen Euro»

Polizeifahndung

Bewaffneter Raubüberfall auf Apotheke»
Apothekenpraxis

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»

Deutschlands digitalste Apotheke

Wenn die KI beim Großhandel bestellt»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»