Firmenporträt

Kehr: Privatsache Großhandel Patrick Hollstein, 16.08.2019 10:27 Uhr

Als 2003 der ebenfalls private Großhändler Holdermann in Dessau Geld für einen Neubau braucht, springt Kehr ein und wird Seniorpartner. Das Joint Venture wird zum Sprungbrett in die Hauptstadt: Firmenchef Stefan Holdermann geht mit Kehr Holdermann an der Spree auf Kundenakquise. 150 Kunden unterschreiben entsprechende Lieferverträge mit dem einzigen Privatgroßhändler vor Ort und lassen sich ein- bis zweimal täglich beliefern.

2011 nimmt Kehr Kontakt zur Apothekenkooperation Gesine auf, die einen eigenen Großhandel für ihre Mitglieder gründen will. Doch Gesine-Chefin Susanne Lorra will keine Macht abgeben, so verlaufen die Gespräche im Sande. Als dem Verbund nach nur wenigen Monaten das Geld ausgeht, kommt für die Brüder aus Braunschweig und ihren Partner aus Dessau die zweite Chance: Aus der Konkursmasse erwerben die drei Unternehmer Anfang 2013 den nagelneuen Gesine-Standort in Ludwigsfelde; das Warenlager verkauft der Insolvenzverwalter ihnen zum halben Preis. Weitere Interessenten gab es nicht.

Am 1. Juli 2013 wird der zwischenzeitlich eingestellte Betrieb wieder aufgenommen. Die Verwaltung für die gesamte Gruppe wird in Braunschweig gebündelt. Trotz der hohen Wettbewerbsintensität kann die inzwischen gegründete „Kehr Berlin“ in wenigen Monaten ein dreistellige Anzahl an Apothekern als neue Kunden hinzugewinnen.

Vorläufige Bilanz: Knapp 40 Jahre nach der Übernahme des elterlichen Betriebs konnten die Kehr-Brüder den Umsatz von 100 Millionen D-Mark auf zuletzt 525 Millionen Euro verfielfachen. Damit ist Kehr nach dem Verkauf von Ebert + Jacobi an die Noweda der größte private Pharmagroßhändler in Deutschland. Statt 230 gehören heute 1200 Apotheker zu den Kunden der Gruppe – knapp die Hälfte davon aus den neuen Bundesländern. Nur Gewinne sind seit einiger Zeit nicht mehr drin, aber das ist in der Branche derzeit nicht ungewöhnlich.

Anm. d. Red.: Dieser Beitrag erschien ursprünglich am 30. November 2014 anlässlich des 90-jährigen Firmenjubiläums unter dem Titel: „Kehr: Einmal Westen und zurück“. Alle Inhalte wurden aktualisiert.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalisierung

ePA: Barmer und HEK setzen auf IBM»

„Digitale Innovation macht gesund!“

Digital-Health-Manifest: Start-ups machen Spahn Druck»

Versandapotheken

Zur Rose wächst, holt Digitalchefin von Novartis»
Politik

Landtagswahl Thüringen

Parteien bekennen sich zu Apotheken  »

Gericht verbietet 1€-Gutschein

Rx-Boni auch bei Vorbestellung verboten»

Zulassungspflicht

Bundesverwaltungsgericht prüft Defekturprivileg»
Internationales

CVS

Auch Rx-Präparate: Apothekenketten liefern mit Drohnen»

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»
Pharmazie

AMK-Meldung

Zu wenig ätherisches Öl in Sidroga-Lavendeltee»

Hypoglykämien

Baqsimi: EMA empfiehlt Glucagon-Nasenspray»

Atopische Dermatitis

„Emollienzien plus“: Bewusstsein für Basistherapie schärfen»
Panorama

Kassenärzte

Gassen: „Impfungen sind eine ärztliche Aufgabe“»

Italien

Ärzte rekonstruieren Ohr mit Hilfe eines 3D-Druckers»

„Neue Honorarquelle für Apotheker“

Zeitungskommentar: Impfrecht ist Entschädigung für RxVV»
Apothekenpraxis

Stellungnahme zur KBV

DAV: Noch keine Entwarnung beim Preisanker-Anruf»

TK-Pilotprojekt

Hamburg: Easy-Apotheke bietet eRezept»

Ärzte berichten über Kassen-Deal

Kein Rückruf in der Praxis mehr – Einigung zum Preisanker?»
PTA Live

Anhörung

PTA-Reform im Bundestag»

Einzelimporte

Chatten mit den Ilapo-PTA»

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Anklage gegen zwei PTA»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Fresh-Up: Fieber»

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »