Nährstoffmangel

Vitamin D-Mangel bei jedem Zweiten über 65 Deniz Cicek-Görkem, 08.12.2017 12:08 Uhr

Berlin - Jeder Zweite über 65 Jahren hat zu wenig Vitamin D im Blut. Die Autoren der im Fachjournal „Nutrients“ veröffentlichten Kora-Age-Studie berichten auch von einer B12-Unterversorgung, die jeden Vierten betrifft.

Die Wissenschaftler analysierten in der Augsburger Bevölkerungsstudie die Blutproben von 1079 Studienteilnehmern im Alter von 65 und 93 Jahren. Das Augenmerk legten sie dabei auf die Konzentrationen von Vitamin D, Folsäure, Vitamin B12 und Eisen.

„Die Ergebnisse sind durchaus klar“, erklärt Erstautorin Romy Conzade. „52 Prozent der Probanden lagen unterhalb des Grenzwertes für Vitamin D von 50 nmol/l und sind somit suboptimal versorgt.“ Vitamin D hält den physiologischen Kalziumspiegel im Serum aufrecht. Damit trägt es zur Knochengesundheit bei. Ein Vitamin-D-Mangel kann bei Erwachsenen zu Osteoporose und Osteomalazie führen.

Auch bei den anderen Parametern lagen die Werte im Keller: Die Vitamin B12-Werte lagen 27 Prozent unter dem Zielwert. Der Eisenwert war bei 11 Prozent der Teilnehmer und der Folsäurewert bei knapp 9 Prozent zu niedrig. Gemeinsamkeiten der meisten Studienteilnehmern mit einer Unterversorgung waren ein sehr hohes Alter, wenig Bewegung und Gebrechlichkeit. Ein Eisenmangel kann beispielsweise zu diffusem Haarausfall, Kopfschmerzen und Schwindel führen. Folsäure wirkt als Coenzym bei der Synthese von DNA-Bausteinen und Aminosäuren. Bei niedrigen Folsäure-Konzentrationen kann es zu Einschränkungen der DNA-Synthese komm

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

USA

Bewerberportale: Betrüger nutzen Phoenix-Logo»

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»
Politik

Rx-Versandverbot

Kammer Hessen unterstützt Bühler Petition»

DocMorris/Apo-Rot

BasisApotheker: Kartellamt soll Daten offen legen»

Digitalisierung

Becker: Großes Interesse an DAV-App»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Asthma und COPD

Hexal bringt Airbufo Forspiro»

Rückruf

Euphrasia und Ofloxacin müssen zurück»

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»
Panorama

Feldapotheke statt Offizin

Leitfaden für „Katastrophenpharmazie“»

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»
Apothekenpraxis

Kommentar

Kasse kondoliert mit Retax»

Leserbrief

Apothekerin schreibt sich Frust von der Seele»

Medizinproduktegesetz

Knappschaft reicht Aufwand an Apotheken weiter»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Appetitlosigkeit: Von harmlos bis gefährlich»

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»