Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem APOTHEKE ADHOC, 06.12.2019 15:10 Uhr

Berlin - Schlechter Atem kann ein großes Problem darstellen: Für die Mitmenschen ist der Mundgeruch oft störend, doch oft kennen Betroffene ihr Problem gar nicht. Nach einem Essen mit zu viel Knoblauch weiß jeder, was am nächsten Morgen droht. Doch was hilft gegen den unangenehmen Geschmack im Mund und die Blicke der Kollegen? Hier kommen fünf Tipps gegen schlechten Atem. Die Tipps in der Übersicht stehen als Download im LABOR zur Verfügung.

Tipp eins: Ursachenforschung betreiben

Schätzungsweise leidet jeder Vierte täglich unter Mundgeruch, etwa 6 Prozent sind sogar dauerhaft betroffen. Meist entstehen die Gerüche durch die Zersetzung von Nahrung im Mund- und Rachenbereich, manchmal kann auch der Magen schuld sein. Dabei sind Gerüche aus dem Magen schwerer zu beeinflussen als solche aus dem Mund. Neben Mund und Magen können auch die Nasennebenhöhlen eine Ursache sein: Chronische Entzündungen können aufgrund der Bakterien einen schlechten Geruch in Nase und Rachen erzeugen.

Tipp zwei: Zungenschaber und Zahnseide

Oberste Priorität beim Auftreten von Mundgeruch ist eine gute Mundhygiene: Regelmäßiges, ausreichend langes Zähneputzen und der Gebrauch von Zahnseide gehören dabei zum Pflichtprogramm. Menschen, die oft Fleisch essen, leiden häufiger unter Mundgeruch als Vegetarier – häufig allein aus dem Grund, weil sich Fleischreste hartnäckiger zwischen den Zähnen halten und deren Zersetzung durch Bakterien stärker riecht.

Wenn diese Maßnahmen keine ausreichende Wirkung erzielen, kann auch eine Zungenreinigung Abhilfe schaffen: Denn auf dem Zungenrücken bilden verschiedene Bakterien einen Biofilm, der zum schlechten Atem beiträgt. Neben speziellen Zungenschabern kann auch die Zahnbürste zur Reinigung verwendet werden. Wichtig ist, dass man das hintere Zungendrittel erwischt, denn dort siedeln sich die meisten Mikroorganismen an.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Auktionsplattform

Diabetikerbedarf auf Ebay»

Bayer will klimaneutral werden

Nachhaltigkeitsziele: Ambitioniert aber dringend notwendig»

Wärmepflaster

Thermacare: Grünes Licht für Angelini»
Politik

MVZ-Gründungen

Zahnärzte: Keine GKV-Gelder für Steueroasen»

Apotheker fordern Makelverbot

Benkert: eRezept erleichtert Zuweisung»

Schwanen-Apotheke Burgstädt

Engpässe: Petition Ende Januar im Bundestag»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

AMK-Meldung

Vorsorglicher Rückruf von Bronchipret TP»

Hautkrebsrisiko

Picato: EMA empfiehlt Ruhen der Zulassung»

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»
Panorama

China

Lungenkrankheit: Ausmaß größer als erwartet»

Verwirrende Bezeichnung

Münchner Apotheke: Homöopathie und Drogen»

Kontakt zum Vater wichtig

Kinder leiden bei Scheidung auch gesundheitlich»
Apothekenpraxis

Software wird teurer und besser

Apotheken warten auf die Super-EDV»

Erste Apotheken mit TSE-Modul ausgestattet

Nach der Bonpflicht: QR-Code für Kassenzettel»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»