Berlin/Brandenburg

Heute Großstreik bei Pharmagroßhändlern dpa/APOTHEKE ADHOC, 25.06.2019 08:37 Uhr aktualisiert am 25.06.2019 13:07 Uhr

Berlin - Die Beschäftigten der Pharmagroßhändler in Berlin und Brandenburg sind aufgerufen, am Dienstag in den Warnstreik zu treten. Damit reagiert Verdi auf das aktuelle Angebot der Tarifverhandlungen im allgemeinen Großhandel und im genossenschaftlichen Großhandel. Nur Gehe und Kehr-Berlin sind nicht dabei – und dürften damit die einzigen Großhändler in der Region sein, die heute ohne Störung liefern können.

Zum Warnstreik aufgerufen sind Beschäftigte der Niederlassungen der Unternehmen Phoenix, Alliance Healthcare Deutschland (AHD), Sanacorp und Noweda. Nach Angaben der Gewerkschaft sind dies alle Niederlassungen der Pharmagroßhändler in Berlin und Brandenburg. Zum Betriebsrat von Gehe war laut Ritter der Kontakt abgebrochen; auch Kehr-Berlin mit Sitz in Ludwigsfelde wird liefern. Die Beteiligung sei dennoch sehr gut – trotz Urlaub und hohen Temperaturen. „Heute wird es schwer mit der Auslieferung“, sagt Ritter.

Die Beschäftigten reagieren auf das aktuelle Angebot der Tarifverhandlungen im allgemeinen Großhandel vom 16. Mai und im genossenschaftlichen Großhandel vom 24. Juni: Die Großhändler hatten laut Verdi 2 Prozent mehr Lohn für das laufende Jahr und ein Gehaltsplus von 0,5 Prozent für 2020 angeboten. „Die Arbeitgeber kamen den Gewerkschaftsforderungen bisher nicht ausreichend entgegen, sondern boten lediglich Erhöhungen, die einen Reallohnverlust bedeuten würden. Die Angebote sind demnach nicht annehmbar“, heißt es in einer Mitteilung von Verdi.

Tatsächlich sind bei Phoenix die Frühtouren noch ganz normal rausgegangen, die Auslieferung um 11 Uhr wird sich verspäten. Für solche Situationen gibt es laut einem Sprecher Notfallpläne, sodass die Versorgung nicht komplett zusammenbricht. Die Kunden sind informiert. Seitens Noweda heißt es: Auch wenn die Niederlassung Mittenwalde ebenfalls bestreikt werde, erwarte man keinerlei Lieferengpässe. „Wir haben uns auf den heutigen Tag entsprechend vorbereitet und werden unsere Mitglieder und Kunden wie gewohnt zuverlässig mit ihren bestellten Arzneimitteln beliefern.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Neue Apotheke gehört verboten!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»