Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung APOTHEKE ADHOC, 11.02.2019 14:23 Uhr

Berlin - Um in der Winterzeit von lästigen Erkältungssymptomen verschont zu bleiben, ist Vorbeugung die beste Maßnahme. Auch wenn es keine Garantie für eine erkältungsfreie Saison gibt, existieren zahlreiche Tipps, um das Infektionsrisiko zu senken.

Tipp eins: Stoßlüften und Raumbefeuchtung
Durch das Heizen im Winter wird die Raumluft extrem trocken. Das kann dazu führen, dass unsere Schleimhäute schneller austrocknen und Viren leichter andocken können. Es empfiehlt sich daher, regelmäßig zu lüften: Statt das Fenster dauerhaft zu kippen, ist Stoßlüften effektiver. So wird die trockene Luft samt Erkältungsviren herausgeschleust, neue, frische Luft kann hinein. Außerdem können für die zusätzliche Luftbefeuchtung Schüsseln mit Wasser auf die Heizung gestellt werden. Auch spezielle Geräte zur Luftbefeuchtung sind geeignet. Diese müssen jedoch regelmäßig gereinigt werden, um eine Bakterienbildung zu vermeiden.

Tipp zwei: Immunsystem stärken
Um den Körper auf die Viren vorzubereiten, ist es sinnvoll, das Immunsystem während der Erkältungszeit zu stärken. Gesunde Ernährung und eine ausreichende Trinkmenge unterstützen die Abwehrfunktion. Außerdem kann die Zufuhr Zink und Vitamin C helfen, das Immunsystem zu stärken. Der Tagesbedarf für Vitamin C liegt bei etwa 110 mg, der für Zink bei 10 mg. Über die Wintermonate kann die Zufuhr aber auch ruhig darüber liegen.

Tipp drei: Hygiene und Handdesinfektion
Ist ein Familienmitglied bereits erkrankt, sollte nach Möglichkeit Abstand gehalten werden. Benutzte Taschentücher sollte der Erkrankte sofort entsorgen und sich im Anschluss die Hände mit Seife waschen. Wichtig ist dabei, vor allem die Zwischenräume der Finger und den Nagelbereich gründlich zu säubern. Da man sich unbewusst mehrmals pro Stunde in das Gesicht fasst, kann regelmäßiges Händewaschen die Ansteckungsgefahr deutlich senken. Auch ein Desinfektionsmittel für die Jackentasche ist sinnvoll, um die Hände von Erregern zu befreien, wenn keine Waschgelegenheit zur Verfügung steht.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Herstellbetriebe

Wegen Behörde: Medios sagt Neubau ab»

Verwaltungsgericht Karlsruhe

Hüffenhardt: Gericht inspiziert DocMorris-Automat»

Gewinn steigt kräftig

„Medikamente oder ganze Firmen“: Stada will zukaufen»
Politik

Kleine Anfrage

FDP fragt nach Missbrauch von Arzneimitteln»

SPD zur Apothekenreform

Lauterbach: Nicht mit Zitronen handeln»

Neuer Plan B

Spahn: Mehr Botendienst und 150 Millionen Euro»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»

Medizinalhanf

Aurora liefert Cannabisblüten-Vollextrakt»

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»

Digitalisierung

Apotheker zum eRezept: „Kein Sinn und kein Zweck“»

Nachfolgersuche erfolglos

Nach Treppensturz: Apotheker muss schließen»
PTA Live

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»