Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken APOTHEKE ADHOC, 10.10.2019 14:18 Uhr

Berlin - Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen. Auch bei dyspeptischen Beschwerden fragen Patienten häufig nach pflanzlichen Alternativen oder Tees zur Unterstützung ihrer Therapie. Was können Apotheken empfehlen?

Durchfall, Bauchkrämpfe, Übelkeit oder Völlegefühl: Die Liste der dyspeptischen Beschwerden und gastrointestinalen Erkrankungen ist lang. Kaum ein Tag vergeht in der Apotheke ohne einen Patienten, der darüber klagt. Neben zahlreichen Medikamenten können auch pflanzliche Zubereitungen als Tee eine sinnvolle Therapieergänzung sein. Hier die gängigsten Beschwerden und das Kraut, das gegen sie gewachsen ist:

Blähungen: Sie sind nicht nur ein psychisches Problem. Können Gasansammlungen nicht abgeatmet werden, verursachen sie im Darm Beschwerden, die von Völlegefühl bis zu Schmerzen reichen. Hier profitiert man von den Wirkstoffen von Foeniculum vulgare (Fenchel), Pimpinella anisum (Anis) und Carum carvi (Kümmel). Sie enthalten ätherische Öle, wie Anethol, Estragol, Fenchon bzw. Carvon. Diese wirken antimikrobiell, spasmolytisch und motilitätserhöhend und sind somit eine optimale Empfehlung bei dyspeptischen Beschwerden. Einige Hersteller bieten auch Kombinationen aller drei Pflanzen an.

Krämpfe: Unser Gastrointestinaltrakt ist eine riesige Ansammlung von Nervenzellen. Nicht ohne Grund spricht man vom Nervensystem des Darms. Verdauungsprobleme, falsche Ernährung oder Erkrankungen können zu Spasmen der glatten Muskulatur führen. Bauchkrämpfe sind die Folge. Spasmolytisch wirksame Arzneimittel sind dann Mittel der ersten Wahl. Aber auch hier kann man mit Tee in Apothekenqualität eine sinnvolle Zusatzempfehlung tätigen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Corona-Krise

Aktuell 23 Apotheken geschlossen»

Covid-19

Erhöhen Legionellen die Todesrate einer Corona-Infektion?»

Corona im Team

Nordrhein: Apotheker appellieren an Gesundheitsämter»
Markt

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»

Versandapotheken

Wegen Corona: Shop Apotheke hebt Prognose an»

Corona-Generalversammlung

Zur Rose sperrt Aktionäre aus»
Politik

Bis Ende Juli

Berlin: Kammer stundet Beiträge»

Telematikinfrastruktur

PKV kehrt in die Gematik zurück»

Corona

Spahn: Aufbau von hiesiger Maskenproduktion unterstützen»
Internationales

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»

Drastische Corona-Maßnahme

Mundschutzpflicht: Apotheke schließt nach Shitstorm»
Pharmazie

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»

Pneumokokken-Impfstoff

Pneumovax aus Japan: PZN kommt im Mai»

Allergische und chronische Rhinitis

Trotz Corona: Nasale Kortikosteroide nicht absetzen»
Panorama

Infektionsverlauf

RKI: Maßnahmen zeigen Wirkung – noch keine Entwarnung»

Covid-Medikamente

Spahn hofft auf Resochin»

Coronakrise

WHO prüft nun Wirksamkeit von Mundschutz»
Apothekenpraxis

Fördermittel

Treuhand-Checkliste: Corona-Hilfen»

Corona-Soforthilfe

Fördermittel: Apotheken teilweise ausgeschlossen»

Corona-Maßnahmen

Schichtbetrieb: Apotheker muss sich von Frau und Kindern trennen»
PTA Live

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»

USA

PTA stirbt an Corona-Infektion»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»