Krebserkrankungen

ASS und COX-2-Hemmer senken Brustkrebs-Risiko APOTHEKE ADHOC, 02.08.2019 11:52 Uhr

Berlin - Die Einnahme von Acetylsalicylsäure (ASS) und Cyclooxygenase-2-Hemmern (COX-2) könnte das Risiko von Brustkrebs bei Frauen mit positiver Familienanamnese senken: Dies zeigten die Ergebnisse einer US-amerikanischen Studie.

Die Wissenschaftler der Columbia Universität New York werteten die Daten von zwei Kohorten aus: Bei einer handelt es sich um eine Gruppe von mehr als 5500 Frauen ohne Brustkrebs-Vorgeschichte, die andere ist eine kombinierte, retrospektive-prospektive Kohorte von mehr als 8000 Frauen mit und ohne Brustkrebs in der Vorgeschichte. Die Forscher ermittelten bei der Analyse das Risiko an Brustkrebs zu erkranken: Dafür berücksichtigten sie, ob selbst schon Brustkrebs vorgelegen hat, ob in der Familie schon Brustkrebserkrankungen vorgekommen sind und ob die Frauen positiv auf das Brustkrebs-Gen BRCA1 und BRCA2 getestet waren.

Die Teilnehmerinnen wurden zu ihrer Einnahme von ASS, COX-2-Hemmern, Ibuprofen und Paracetamol befragt und aufgrund ihrer Antworten in verschiedene Gruppen nach Einnahmehäufigkeit eingeteilt. In der kombinierten Gruppe zeigte die Einnahme von ASS ein niedrigeres Risiko für Brustkrebs-Erkrankungen. In der in der Gruppe von Frauen ohne Mammakarzinom in der Vorgeschichte wurde allerdings keine statistische Signifikanz erreicht.

Die Analyse zeigte auch, dass die regelmäßige Einnahme von COX-2-Hemmern mit einem gesenkten Brustkrebs-Risiko einherging. Arzneistoffe dieser Gruppe hatten sowohl in der kombinierten Kohorte, als auch in der prospektiven Kohorte einen positiven Effekt. Die Risikoreduktion zeigte sich sowohl bei Frauen ohne bekannte Mutationen, als auch bei solchen mit einem BRCA1- und BRCA2-Status. Für Paracetamol und andere NSAR ergab sich durch die Studie jedoch keine positive Wirkung auf das Brustkrebsrisiko. Um mögliche Prophylaxe-Empfehlungen abgeben und die notwendige Anwendungsdauer der Wirkstoffe bestimmen zu können, sind nach Aussage der Forscher jedoch noch weitere Studien nötig.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Steigende Todesfälle unter Covid-19

Woran sterben die Corona-Opfer?»

Pandemie

Coronavirus: Infektionen in BaWü und NRW bestätigt»

Tirol

Zwei Menschen in Österreich mit Coronavirus infiziert»
Markt

Weiterentwicklung des Berufsbildes

Simons: „Auch eine Dorfapotheke kann innovativ sein“»

Patientendaten-Schutzgesetz

AOK: Gematik soll keine eRezept-App entwickeln»

Mehrkosten für Patienten

Kassen: Kein Desloratadin mehr auf Rezept»
Politik

Sonntagsfrage: Grüne jagen Union

Apotheker wollen Merz»

CDU-Krise

Merz: Spiele auf Sieg nicht auf Platz »

CDU-Parteivorsitz

Becker zur K-Frage: Habe Spahn fürchten gelernt»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ringbrüche bei Cyclelle und GinoRing»

RKI erweitert routinemäßige Überwachung

Atemtests nun auch für Coronavirus»

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»
Panorama

Kreis Göppingen

MTX-Überdosis: Klinikpatientin stirbt»

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»
Apothekenpraxis

„Der Patientenschützer“

Todesfalle Apotheke: „Hier lauern Gefahren, von denen Sie bisher nichts ahnten“»

„Das erste Mal, dass wir nicht draußen standen“

Volkmarsen: Apotheke versorgt Verletzte»

Übergangsregelung für defekte Notfallpens

Emerade: So muss das (vorläufige) Ersatzrezept aussehen »
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»