Revoice of Pharmacy

Endlich Feedback von Profis APOTHEKE ADHOC, 07.09.2018 12:14 Uhr

Berlin - „Revoice of Pharmacy“-Finalist Axel Meyer hat sich in Berlin, fernab vom Mitte-Trubel, seinen Traum von der eigenen Apotheke erfüllt. Ein bisschen ist es in Alt-Tegel wie im Dorf. Vor der Apotheke gibt es eine gemütliche Fußgängerzone, kleine Geschäfte, keine Hektik. Heile Welt mit Havel-Hafen. Der Großstadt-Stress ist 20 U-Bahnminuten entfernt.

In der Alte Spree-Apotheke ist immer viel zu tun, aber auch immer Zeit für ein freundliches Wort. Und der Chef kann singen, was aber nur wenige hier wissen. Meyer sang im Schulchor und in der eigenen Band namens „C.O.R.N.“ Die „Combo ohne richtigen Namen“ trat auf Festivals auf. Damals, in den 90er-Jahren. Dann kamen die Kinder, deshalb singt der Apotheker aus Zeitgründen nur noch zu Hause.

Schade eigentlich, dachte er sich und bewarb sich kurzerhand bei Revoice of Pharmacy, dem großen Gesangswettbewerb von APOTHEKE ADHOC und GeloRevoice. Jetzt ist er einer der fünf Finalisten und zählt wie die anderen die Tage bis zum 13. September runter. Der Countdown läuft, denn dann beginnt das dreitägige exklusive Vocal-Coaching-Seminar in Berlin. Der Workshop findet bis zum 15. September mit Musikmanager und Vocal-Coach Nik Hafemann in den legendären Hansa-Studios statt. Hafemann ist seit Beginn des Wettbewerbs 2016 dabei, leitet den Workshop und weiß, wie man das Beste aus Stimmen herausholt. Unterstützt wird er von der ehemaligen Monrose-Sängerin Bahar Kizil.

Das sind die Finalisten: Elisa-Marie „Ellie“ Bölter (PTA und Apothekerin, Löwen-Apotheke, Kölleda), die sich unter anderem mit dem Song „Wir beide“ von Juli beworben hat. Auch Apothekerin Sophie Walter ist dabei, sie arbeitet in der Sonnen-Apotheke in Nordhausen und bewarb sich mit einer Präsentation in der Offizin. Dritte Kandidatin ist Gertie Trodler aus Dresden, PTA und PKA in der Barbara-Apotheke. In diesem Jahr gab es viele männliche Bewerber, ins Finale kamen Apotheker Philipp Steinecke aus der Linda Schloß-Apotheke in Goslar und eben Axel Meyer aus Berl

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte