Werbekostenzuschüsse

Wie OTC-Hersteller Versandapotheken unterstützen Patrick Hollstein, 23.11.2016 10:27 Uhr



Was die Hersteller wirklich zahlen und welche Firmen besonders aktiv sind, darf Kaske nicht verraten. Ein anderer Insider berichtet, dass die führenden OTC-Firmen zwischen 20.000 und 100.000 Euro bei führenden Versendern wie DocMorris oder Apo-Rot investierten. Über alle Unternehmen hinweg kämen so auch bei kleineren Versandapotheken schnell Millionenbeträge zusammen. Ein dritter Branchenkenner bestätigt, dass eine Reihe von Versandapotheken nur dank der WKZ der Hersteller eine schwarze Null schreiben könnten.

Die professionell aufgestellten Versender haben längst erkannt, dass sich die Zusammenarbeit mit den Herstellern zum Wohle beider Seiten massiv ausbauen lässt: Damit Interessenten ein Produkt sofort kaufen können, wird auf den Websites vieler Hersteller bereits direkt auf bestimmte Versandapotheken verlinkt. Beispiele sind Dr. Wolff, DHU oder CP Gaba. Der Apothekenfinder ist oft mehr Kosmetik, um sich wütende Anrufe von Vor-Ort-Apotheken vom Hals zu halten.

Spannend sind auch gemeinsame Werbemaßnahmen etwa bei Google, bei denen sich beispielsweise die Versandapotheke für bestimmte Produkte engagiert und die Kosten mit dem Hersteller teilt. Zwar haben sich Unternehmen wie Ordermed oder Lauer-Fischer zum Ziel gesetzt, Hersteller und Vor-Ort-Apotheken im Internet zusammenzubringen. Doch schon aufgrund ihrer Größe haben die Versender leichteres Spiel. Bei der Shop-Apotheke etwa sind solche Aktivitäten nicht im Einkaufsteam von Tim Hansen angesiedelt, sondern in einer eigenen Marketingabteilung.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Dekorative Kosmetik

Rote Lippen mit Dr. Theiss»

Apobank-Analyse

Apothekengründungen: Frauen holen auf»

Krebsmedikamente

Votrient: Apogepha kommt für Novartis»
Politik

BMG

Nationales Gesundheitsportal ab 2021»

Nach Datenpanne

Spahn pocht auf höchsten Datenschutz»

Deutscher Apothekertag

ABDA-Präsident fehlt bei ABDA-Presskonferenz»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Rückrufe

Temozolomid zum Ersten, GinoRing zum Zweiten»

Analgetika in der Schwangerschaft

Neue Studie: Doch ADHS durch Paracetamol?»

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »
Panorama

Zwei Tonnen schwerer 

Magnet-Roboter macht Hoffnung gegen Krebs»

Urteil

Erzieher müssen Notfallmedikamente geben»

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»
Apothekenpraxis

US-Versandapotheke entdeckt Verunreinigung

150 mg Ranitidin, 3 mg NDMA»

NDMA-Skandal

Ranitidin: Rückrufwelle gestartet»

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»