Packungsgrößenverordnung

Neue Messzahlen für neue Arzneimittel APOTHEKE ADHOC, 02.02.2018 09:12 Uhr

Berlin - Sieben verbindliche Änderungen zur Anlage 1: Die Neuerungen der Packungsgrößenverordnung (PackungsV) betreffen neu zugelassene Wirkstoffe wie die monoklonalen Antikörper Benralizumab und Ocrelizumab sowie das Antidot Naloxon.

Die Änderungsdatei der Anlage 1 sieht Ergänzungen in den Abschnitten 1 (abgeteilte orale Darreichungsformen), 4 (abgeteilte Darreichungsformen zur Injektion oder Infusion) sowie 6 (spezielle Darreichungsformen und andere Besonderheiten) vor. In Abschnitt 1 wird unter dem Punkt Urologika um Natriumpentosanpolysufat erweitert. Für die Hartkapseln zur Behandlung von chronischen mittelstarken bis starken Blasenschmerzen, Harndrang und Miktionshäufigkeit bei Erwachsenen, deren Beschwerden auf Glomerulation oder Hunner-Läsionen zurückzuführen sind, gelten folgende Normbereiche: N1 = 30, N2 = 90 und N3 = 300 Einheiten. Pfleger hat mit Elmiron ein entsprechendes Fertigarzneimittel am Markt.

In Abschnitt 4 werden fünf Ergänzungen vorgenommen. Darunter ist Benralizumab, das als Add-on-Erhaltungstherapie bei eosinophilem Asthma eingesetzt wird. AstraZeneca hat für Fasenra im Januar die EU-Zulassung erhalten. Für die Injektionslösung gilt N1 = 1 Einheit. Für das Dematikum Dupilumab, enthalten in Dupixent von Genzyme, gelten die Normbereiche: N1 = 2 Einheiten und N3 = 6 Einheiten. Der Wirkstoff wird zur Behandlung der atopischen Dermatitis eingesetzt.

Ocrevus (Ocrelizumab, Roche) hat zur Behandlung der Multiplen Sklerose im Januar die EU-Zulassung erhalten und ist jetzt auf den Markt gekommen. Für den Hoffnungsträger gilt folgende Messzahl: N1 = 2 Einheiten. Das Arzneimittel fällt unter die Kategorie Immunmodulatoren zur Behandlung der MS, für die N3 = 28 Stück festgelegt ist.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»
Panorama

Eheglück in der Offizin

Traumjob Apothekerinnen-Gatte»

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»