Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation Cynthia Möthrath, 21.08.2019 14:41 Uhr

Berlin - Das Verständnis des weiblichen Zyklus ist essentiell für die Familienplanung: Denn nur an den fruchtbaren Tagen kann es zur Schwangerschaft kommen. Die wiederkehrende Veränderung der Gebärmutterschleimhaut und das Zusammenspiel von Hormonen ist sehr komplex. Für Männer ist es ein Mysterium, doch oft wissen auch viele Frauen nicht über ihren Zyklus Bescheid.

Ein Bilderbuchzyklus hat 28 Tage: Die Realität sieht jedoch anders aus, denn tatsächlich schwankt bei den meisten Frauen die Länge zwischen 25 und 35 Tagen. Bei ungefähr 80 Prozent ist der Zyklus unregelmäßig. Er beginnt am ersten Tag der Monatsblutung und endet mit dem letzten Tag vor der nächsten Menstruation. Etwa in der Mitte des Zyklus, also ungefähr um den 14. Tag kommt es zum Eisprung. Dieser kann aber, genau wie die Länge des Zyklus, unterschiedlich sein. Neben der Heranreifung der Eizelle im Eierstock, kommt es während des Zyklus zu verschiedenen Körpersignalen: Veränderung von Körpertemperatur, Zervixschleimkonsistenz und Muttermund können Aufschluss geben.

Der weibliche Zyklus kann grob in drei Phasen eingeteilt werden: Desquamationsphase, Proliferationsphase und Sekretionsphase. Die erste Phase umfasst etwa den ersten bis vierten Tag des Zyklus. Da in diesem Zeitraum die Menstruation stattfindet, wird sie auch Menstruationsphase genannt. Durch einen Mangel an Progesteron, dem sogenannten Gelbkörperhormon, wird die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut abgestoßen und durch Kontraktionen der Muskulatur aus dem Körper geschleust. Die Menstruation dauert in der Regel zwischen drei und sieben Tage. Die körperlichen Veränderungen die dazu führen, wiederholen sich monatlich von der Pubertät bis zu den Wechseljahren.

Darauf folgt die Proliferationsphase, die etwa bis zur Hälfte des Zyklus andauert: Das follikelstimulierende Hormon (FSH) führt im Eierstock zur Reifung des Follikels mit der Eizelle. Durch Östrogene wird die Schleimhaut der Gebärmutter aufgebaut. Zusätzlich öffnet sich der Gebärmutterkanal und der Zervixschleim verflüssigt sich. Durch einen anschließenden Mangel an Östrogen und einem Anstieg von FSH und Luteinisierendem Hormon (LH) wird schließlich der Eisprung ausgelöst. Das Follikel platzt und gibt die Eizelle frei, die vom Eierstock über den Eileiter in die Gebärmutter wandert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit

Spahn: Mit Fieberzentren gegen Corona-Winter»

Corona-Impfstoff

Sanofi und GSK: Bis zu 300 Millionen Dosen für EU»

Corona-Krise

Trump: Impfstoff für alle bis April»
Markt

AvP-Insolvenz

Ermittlungen gegen zwei Verantwortliche»

Unternehmen können Liefertermin nicht halten

BfArM-Cannabis: Dieses Jahr keine Ernte»

Mit Honig und Zitrone

Dobendan bekommt Zuwachs»
Politik

Wegen Corona

München will wieder Kontaktbeschränkungen einführen»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Nacht- und Notdienstfonds

245 Euro: NNF zahlt Einmalpauschale aus»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Risikofaktoren meiden

Demenz gezielt verhindern»

Potenziellen Behandlungsansatz entdeckt

Methylmalonsäure macht Krebs im Alter aggressiver»

Demenzerkrankungen

Alzheimer: Frühtest und Wirkstoffkandidat»
Panorama
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Nachtdienstgedanken

Wo bleiben die Erkälteten?»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»
Apothekenpraxis

adhoc24 vom 21.9.2020

AvP-Gläubigerausschuss / Cannabis-Ernte / Popo-Diebin verjagt»

Live-Talk zur AvP-Pleite

Apothekergeld wohl Teil der Insolvenzmasse»

AvP-Insolvenz

Kammer ruft nach Politik, Verband lässt sich beraten»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»