Deutscher Apothekertag

RxVV-Revolte: ABDA korrigiert eigenen Leitantrag Lothar Klein, 26.09.2019 15:10 Uhr

Düsseldorf - Normalerweise wird bei der Verleihung des ABDA-Medienpreises gefeiert. In diesem Jahr in Düsseldorf wurde Politik gemacht. Ein langer Abend und ein paar harte Worte reichten womöglich aus, der sich gegen ABDA-Präsident Friedemann Schmidt abzeichnenden Revolte beim Thema Rx-Versandhandelsverbot die Spitze zunehmen. Um den Gegenspielern den Wind aus den Segeln zu nehmen, legte die ABDA selbst noch einmal Hand an ihren Leitantrag zum Erhalt der Preisbindung und greift das RxVV-Thema darin auf.

Jetzt taucht der Begriff Rx-Versandhandelsverbot verpackt im Text des Leitantrages also doch noch auf: Der Bundesrat habe festgestellt, dass das Ziel der Gleichpreisigkeit „vollständig durch den Ausschluss der verschreibungspflichtigen Arzneimittel vom Versandhandel erreicht werden kann. Daher fordert die Hauptversammlung der deutschen Apothekerinnen und Apotheker den Gesetzgeber auf, die Stellungnahme des Bundesrates in das laufende Gesetzgebungsverfahren ergänzend einzubringen.“ Diese Passage wurde neu eingefügt und steht am Nachmittag zur Diskussion.

Wird die Änderung in dieser oder einer anderen Form von den knapp 330 Delegierten angenommen, wäre der ABDA eine gesichtswahrende Lösung gelungen. Ins Rennen geschickt mit dem Änderungsantrag zum Leitantrag 1 der ABDA wurde Thomas Benkert, Präsident der Landesapothekerkammer Bayern. Gleich zu Beginn der Hauptversammlung am zweiten Tag meldete sich Benkert mit einem Änderungsantrag zu Wort. Wie aufs Stichwort reagierte Schleswig-Holsteins Apothekerverbandschef Peter Froese mit dem Vorschlag, diesen Änderungsantrag nochmals zu überarbeiten und in den Leitantrag einzubinden. Der liegt jetzt vor.

Herausgekommen ist ein Text, der zwar den von den Kritikern des ABDA-Präsidenten geforderten Hinweis auf den Beschluss des Bundesrates zum RxVV enthält. Allerdings hätte die ABDA-Führung damit ­– falls die Delegierten zustimmen – einen eigenständigen Adhoc-Antrag gegen ihre eigene Politik abgewendet. Das wäre auf ein Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt hinausgelaufen. So könnte es der ABDA zudem gelingen, den Eindruck der Zerstrittenheit vor dem morgigen Besuch von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu entkräften und der absehbaren Provokation die Spitze zu nehmen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

40 Prozent Beitragserhöhung

Apotheker sollen Kammer vor Pleite retten»

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»
Pharmazie

Verschreibungspflicht

Stada kritisiert Rx-Switch für Hoggar»

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»
Panorama

Pharmaziestudentin sucht Herausforderung

Ninja-Warrior-PhiP: Vom Hörsaal ins Fernsehen»

Nachtdienstgedanken

Diskretion unerwünscht?!»

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»