Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback

APOTHEKE ADHOC, 11.04.2019 14:11 Uhr

Berlin - Ein Kräuterbitter oder ein Espresso nach dem Essen. Aus unserer modernen Ernährung sind sie so gut wie verschwunden. Doch erleben Bitterstoffe ein Comeback, werden als Helden für den Gatrointestinaltrakt gefeiert und sollen sogar Protonenpumpenhemmer ersetzen können. Ein kurzer Überblick.

Süß, salzig, sauer, umami und bitter. So schmeckt für uns Nahrung. Nicht nur unsere Zunge und deren Geschmacksknospen sind am komplizierten Vorgang des „Schmeckens“ beteiligt. Auch unser Gehirn und die Psyche, die diesen dann als gut oder schlecht, wohlschmeckend oder übel bewerten, leisten ihren Beitrag. Unser Nahrungsangebot umfasst in den meisten Fällen allerdings wenige bittere Lebensmittel. Dazu beigetragen hat die Anpassung unseres Geschmackssinns an Fertigprodukte, die meist übertrieben süß oder salzig sind. Unsere Großeltern aßen noch wesentlich bitterer: Endiviensalat, Chicoree & Co. durften bei keinem Buffet fehlen.

Dabei sind Bitterstoffe wahre Turbos für die Verdauung. Sie stimulieren Rezeptoren in Zunge und Magen und regen dadurch die Ausschüttung verschiedener Verdauungssäfte wie Magensäure, Gallenflüssigkeit und sogar Insulin an. Viele Magenprobleme lassen sich anhand eines Mangels an Verdauungssäften erklären. Studien zufolge befinden sich sogar in unserer Haut und unseren Bronchien Rezeptoren für Bitterstoffe. Letzteres erklärt die ausgezeichnete Wirkung von Salbei bei Erkrankungen der unteren Atemwege.

Grund genug den eigenen Speiseplan etwas bitterer zu gestalten, gerade wenn man mit Verdauungsproblemen zu kämpfen hat. Der Geschmackssinn kann daran langsam und Stück für Stück gewöhnt werden. Auch viele Arzneimittel und Tees enthalten bittere Arzneipflanzen wie Benediktenkraut, Angelikawurzel, Bittere Schleifenblume, Löwenzahn oder Wermut. Um bei chronischen, mahlzeitenabhängigen Verdauungsproblemen hilfreich zu sein, sollten die meist flüssigen Medikamente etwa 15 Minuten vor dem Essen eingenommen werden und kurz im Mund hin und her bewegt werden vor dem Schlucken.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quantencomputer

Merck-Chef erwartet Technologiesprung»

Pharmadienstleister

Diapharm ohne Sibbing»

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»
Politik

Schwanen-Apotheke Burgstädt

Engpässe: Petition Ende Januar im Bundestag»

Abrechnungsdaten

Spahn: Daten können Menschen heilen»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Glaubensfrage in der Apotheke»
Internationales

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

China

Lungenkrankheit: Ausmaß größer als erwartet»

Verwirrende Bezeichnung

Münchner Apotheke: Homöopathie und Drogen»

Kontakt zum Vater wichtig

Kinder leiden bei Scheidung auch gesundheitlich»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»
PTA Live

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»