Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize APOTHEKE ADHOC, 19.07.2019 12:37 Uhr

Berlin - PTA IN LOVE und APOTHEKE ADHOC haben mit der Summer Tour einen Erfolg gelandet. Mit Straßenkonzerten der Sängerin Bahar Kizil wurde in verschiedenen Städten auf die Arbeit des Bundesverbands Kinderhospiz aufmerksam gemacht. Vor Ort kamen rund 2000 Euro zusammen. Die Summe wurde von PTA IN LOVE und APOTHEKE ADHOC verdoppelt und gestern in Berlin übergeben.

Die Charity-Roadshow war ein voller Erfolg. Zum ersten Mal schickten PTA IN LOVE und APOTHEKE ADHOC die Sängerin Bahar durch Deutschlands Großstädte. In den Zentren begeisterten Bahar und der Gitarrist Jakob Kleij die Passanten. Die Tour startete am 8. Juli in Berlin. Die Musiker waren im Anschluss unter anderem in Freiburg, München, Nürnberg, Frankfurt, Wiesbaden, Hamburg und Wolfsburg unterwegs.

APOTHEKE ADHOC-Herausgeber und EL PATO Medien-Geschäftsführer Thomas Bellartz freute sich über die Spendenbereitschaft der Passanten. Insgesamt kamen rund 2000 Euro zusammen. Die Summe wurde von EL PATO auf 4000 Euro verdoppelt und der Scheck an Verbandsgeschäftsführerin Sabine Kraft überreicht. Im Anschluss spielten Bahar und Jakob in Berlin ihr Abschlusskonzert.

Mit den Straßenkonzerten wurde auf eine Aktion des Bundesverbands Kinderhospiz aufmerksam gemacht. Auf den Marktplätzen und Straßen, die Bahar Kizil durch ihre Musik in einen Konzertsaal verwandelte, wurde ein riesiger, orangefarbener Engel als Kulisse für außergewöhnliche Fotos genutzt. „Mit unserer Aktion ‚Engel für Dich‘ kann man lieben Menschen einen Engel schicken“, erklärte Kraft. „Einfach vor den Engel stellen – am besten natürlich neben Bahar – und zusammen mit einer Grußbotschaft versenden!“

Das Symbol des Engels hat beim Bundesverband Kinderhospiz eine ganz besondere Bedeutung: Die Form stammt von einem Vater, der seine 17-jährige Tochter wegen eines Hirntumors verlor. Zur Erinnerung an seine „Angel“ schenkte der Vater dem Bundesverband Kinderhospiz einen Engel – und der Verband verwendet die Form seither immer dann, wenn ein besonderes Zeichen gesetzt werden soll.

Im Oktober 2018 wurde die erste kostenlose PTA IN LOVE-Box verschickt. Seitdem haben sich die Abonnementzahlen verdreifacht – mehr als 11.500 Boxen werden jeden Monat verschickt, Tendenz steigend. Weitere Informationen zur Box gibt es hier.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix beweist Kühlkette mit Eiskaffee»

Orale Kontrazeptiva

TK: Pillen-Verordnungen nehmen weiter ab»

Firmenporträt

Kehr: Privatsache Großhandel»
Politik

Rabattverträge

Hersteller: GSAV hilft nicht gegen Lieferengpässe»

Telematikinfrastruktur

eRezept: TI-Zugangskarten ab September»

Bundeshaushalt 2020

Beamten-Boom im BMG: 26 zusätzliche Staatsdiener  »
Internationales

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»

Österreich

Leti-Kosmetik exklusiv über Versandapotheke»
Pharmazie

Schmerzen bei Kindern

Kopfschmerzen: Zwei Drittel der Schulkinder betroffen»

Grippeimpfung

Zulassungserweiterung: Vaxigrip schützt auch Neugeborene»

Krebsmedikamente

US-Zulassung für Entrectinib»
Panorama

Großbritannien

„No-Deal-Brexit“: Angst vor Engpässen bei Medikamenten»

Apothekeneröffnung

„Das ist hier wie im Big Brother Container“»

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»
Apothekenpraxis

Aktion gegen Plastikmüll

Apotheker: Pillen in der Pfandflasche»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Herr der Ringe 4: Die Schicksalspetition»

Hexal gewinnt Rechtstreit

Streit um Packung: Geändert heißt nicht besser»
PTA Live

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»

Möglichkeiten der Vor-Ort-Apotheke

Asthma und COPD: Kundenbindung durch Test und App»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»

Untersuchungsmethoden

Keine Angst vor der Darmspiegelung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»