Brutales Advents-Wochenende

Mutige PTA schreit Räuber in die Flucht APOTHEKE ADHOC, 17.12.2018 13:12 Uhr

Berlin - Für Deutschlands Apotheker war es ein brutales Advents-Wochenende: In Hamburg schrie eine mutige Apothekenmitarbeiterin einen Räuber in die Flucht, in Augsburg wurde eine Angestellte mit einer Pistole bedroht. Im rheinland-pfälzischen Lambsheim wurden zwei Apotheken nacheinander überfallen.

„Hauen Sie ab!“ – rief die empörte Mitarbeiterin der Klövensteen-Apotheke im Hamburger Stadtteil Rissen dem bewaffneten Mann zu, der am Freitagabend plötzlich in der Offizin stand und Bargeld forderte. Apothekeninhaber Dimitrios Konas erzählt: „Ich war nicht vor Ort, als es passierte. Der Täter hielt eine Waffe in der Hand, von der wir annehmen, dass sie echt war. Meine Mitarbeiterin war zuerst alleine in der Offizin, dann kam eine Kollegin hinzu.“ Auch die war überrascht – und wütend. Beide teilten dem Täter mit, dass es für ihn in der Apotheke kein Geld geben würde. Der Täter konnte flüchten und wurde bislang nicht gefasst. Die Hamburger Polizei leitete eine Sofortfahndung mit acht Streifenwagen ein.

„Ich habe die beiden Mitarbeiterinnen kurz nach dem Überfall gesehen, sie waren sehr gefasst. Das Wichtigste ist, dass ihnen nichts passiert ist. Es ist erstaunlich, dass es hier bei uns passiert, der Stadtteil ist beschaulich und wie ein Dorf. So etwas gab es hier noch nie.“ Der Verdächtige ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, schlank und war zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zum Überfall in der Gudrunstraße beobachtet haben.

Den Überfall will der Apotheker zum Anlass nehmen, mit seinem Team das Verhalten in Notfällen wie diesen zu sprechen. „Die Polizei sagt, dass meine Mitarbeiterin alles richtig gemacht hat. Ich möchte noch einmal mit allen besprechen, dass man sich in solchen Situationen bloß nicht in Gefahr begeben soll.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Karg wird Linda-Gesicht»

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Immerhin: 24 Millionen Euro mehr für Apotheker»

Parlamentarische Anfragen

FDP fragt Spahn nach Hotels und Helikoptern»

Westfalen-Lippe

Kammer verabschiedet zwei Vorstandsmitglieder»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»

Risikobewertungsverfahren

Meningeomrisiko unter Cyproteron»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker soll ins Gefängnis»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»

Ärger bei Gartenschau

Selbstgebastelte Bienen vor Apotheke gestohlen»
Apothekenpraxis

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet»

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»