Großhandel

Phoenix kürzt Konditionen und Touren Carolin Ciulli, 09.11.2018 14:54 Uhr

Berlin - Der Großhandel steht unter Druck. Phoenix zieht als erster Anbieter die Reißleine und kürzt in einer ersten Runde bei einzelnen Apotheken die Konditionen. Zudem wird die Häufigkeit der Belieferung eingeschränkt. Der Branchenprimus aus Mannheim erklärt die Einschnitte mit durch den Gesetzgeber bedingten Kostensteigerungen.

Phoenix hat in einem Schreiben an Apotheken eine Reduzierung der Konditionen um 1,2 Prozent verkündet. Man sehe sich zu diesem Schritt gezwungen, heißt es in dem Schreiben. „Darüber hinaus müssen wir eine Optimierung unserer logistischen Abläufe erreichen.“ Deshalb sei eine „grundsätzliche Streichung einer Tag-Belieferung notwendig“.

Die vom Gesetzgeber bedingten Kostensteigerungen könnten nicht mehr kompensiert werden, argumentiert der Großhändler in dem Brief, der vom jeweils zuständigen Vertriebsdirektor und Betriebsdirektor unterschrieben ist. Einige Kostentreiber seien die GDP-Anforderungen, Lohnsteigerungen, die Umstellung auf Kühlfahrzeuge und die Chargenverfolgung beziehungsweise Securpharm.

Hinzu komme ein „stetiger Spannenverfall“ mit einem „heterogenen Bestellverhalten und der Verlagerung attraktiver Sortimente weg vom vollsortierten Großhandel“. Dadurch funktioniere die zugrundeliegende Mischkalkulation nicht mehr, schreibt der Großhändler an die Apotheken. Sie setze die Marge weiter unter Druck.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»