„Revoice of Pharmacy“

Neue Frist für Apothekentalente APOTHEKE ADHOC, 13.06.2018 17:41 Uhr

Berlin - Stimmtalente aus Apotheken bekommen eine letzte Chance: Angesichts der hohen Nachfrage haben APOTHEKE ADHOC und GeloRevoice den Einsendeschluss für den diesjährigen Gesangswettbewerb „Revoice of Pharmacy“ um zwei Wochen verlängert – letztmalig bis zum 30. Juni.

Gesucht werden gesangsbegeisterte Apotheker, Apothekerinnen, PTA, PKA sowie Pharmaziestudierende und Auszubildende in Apothekenberufen. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Sie können noch zwei weitere Wochen lang ihre Chance nutzen und sich für die dritte Staffel von „Revoice of Pharmacy“ bewerben. Interessierte können sich auch als Gruppe bewerben.

Auf die Teilnehmer wartet ein spannender Gewinn. Die Finalisten werden zu einem dreitägigen exklusiven Vocal-Coaching-Seminar nach Berlin geladen. Der Workshop findet vom 13. bis 15. September 2018 mit Musikmanager Nik Hafemann statt. Der Vocal Coach ist seit Beginn des Wettbewerbs 2016 dabei, leitet den Workshop und weiß, wie man das Beste aus Stimmen herausholt. Unterstützt wird er von der ehemaligen Monrose-Sängerin Bahar Kizil.

Der Weg nach Berlin ist einfach: Apothekenmitarbeiter oder Auszubildende können sich per Video bewerben. Sie sollen am besten zwei Lieder in unterschiedlichen Tempi (Uptempo oder Midtempo und Ballade) oder Stimmungen aufnehmen. Möglich sind auch Cover-Songs und eigene Kreationen. Bestenfalls beginnt die Aufnahme mit einer kurzen Vorstellung des Bewerbers. Ein Handyvideo ist vollkommen ausreichend, allerdings sollte der Gesang gut zu hören sein.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema