Functional Music

Das Ohr kauft mit Hagen Schulz, 28.09.2019 09:07 Uhr

Berlin - Mehrere Studien zeigen, dass bestimmte Klänge den Kunden zum Kaufen animieren. Welche in der Apotheke besonders verkaufsfördernd wirken, damit beschäftigt sich die Ideenschmiede Responsive Acoustics, kurz ReAct. Das Team um Geschäftsführer Wilbert Hirsch erstellt sogenannte Klangflächen, die den Kunden länger im Verkaufsraum halten und seine Kaufbereitschaft stärken sollen.

In den meisten Apotheken herrscht Stille. Nur rund 1000 Betriebe und damit etwa 5 Prozent aller Apotheken in Deutschland sind Kunden der GEMA, dem Lizenzgeber für die Vervielfältigung von Musik. Teuer ist so eine Musiklizenz dabei nicht. Beträgt die Verkaufsfläche weniger als 100 Quadratmeter, werden 105 Euro im Jahr fällig. „Musik in der Apotheke hat keine so große Bedeutung wie in anderen Branchen“, sieht Gaby Schilcher das ruhige Arbeitsumfeld als einen Grund für die geringe Kundenzahl. Die Fachreferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der GEMA glaubt dennoch, dass Musik in der Offizin sich lohnt: „Musik erreicht das emotionale Zentrum der Menschen und schafft noch mehr Intimität zwischen Händler und Kunden.“

Ähnlich sieht es Wilbert Hirsch von ReAct. Bis zu 20 Prozent mehr Umsatz seien durch die richtige akustische Untermalung möglich. Jedoch gelte es, den richtigen Ton zu treffen. „Im Supermarkt sollte es beim frischen Obst anders klingen als beim alten Wein. In der Apotheke passen eher entschleunigende Melodien, um einen Vertrauenseffekt zu erzielen“, so Hirsch. Der Filmmusikkomponist ist einer drei Geschäftsführer von ReAct. Das Unternehmen wurde vor vier Jahren gegründet und betreibt sogenanntes „Soundbranding“. Hirsch erklärt: „Wir beschäftigen uns damit, wie Marken klingen.“

Genutzt werden dafür Erkenntnisse aus Wissenschaft und Psychologie. Am Computer entstehen die Harmonien – auffällig ist die Musik nicht. „Die Klänge sind sehr leise, meist gerade so über der Wahrnehmungsgrenze“, verrät Hirsch. Die Töne sollen vor allem von anderen Störgeräuschen ablenken, so der Komponist. Doch nicht jede Apotheke sei für dieses Konzept geeignet. „Eine Apotheke in einem Einkaufszentrum, bei der die Tür die ganze Zeit offensteht, ist nicht der richtige Ansprechpartner für uns“, so Hirsch.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»

Apothekensoftware

Bonpflicht & Co: Pharmatechnik erhöht die Preise»
Politik

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»

Unzulässige Werbung

Kasse übertreibt mit Homöopathie-Erstattung»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»

Immuntherapie

Tecentriq: Erfolg bei Hautkrebs»
Panorama

Herztransplantationen

Organspende: Ermittlungen gegen Klinik»

Cyberkriminalität

Klinik: Patientenstopp wegen Hackerattacke»

Studie der DAK

Jedes 4. Schulkind mit psychischen Problemen»
Apothekenpraxis

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»

Großhandel

Alliance/Gehe: 42 Niederlassungen auf dem Prüfstand»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»