Kosmetik

Neuzugänge bei Weleda Skin Food und Eucerin Hyaluron APOTHEKE ADHOC, 19.02.2019 07:44 Uhr

Berlin - Zwei Klassiker bekommen Zuwachs. Seit 1927 zählt die Creme Skin Food zum Portfolio der Weleda, jetzt kommen unter der Marke drei neue Produkte auf den Markt. Das Portfolio umfasst neben dem Klassiker eine Body Butter, eine Light-Variante sowie eine Lip Butter. Neuheiten gibt es auch bei Eucerin. Beiersdorf bringt ab März ein Spezialprodukt der Hyaluronserie auf den Markt.

Mit der Fusion der Futurum AG und des chemischen pharmazeutischen Produktionslabors begann 1921 die Geschichte der Weleda. Der heutigen Firmenname reicht bis ins Jahr 1928 zurück und wurde von der germanischen Heilerin und Prophetin Veleda übernommen. Nur ein Jahr zuvor kam die Skin Food als Basispflege von trockener und rauer Haut auf den Markt. Die Creme enthält Pflanzenauszüge von Stiefmütterchen, Kamille und Calendula sowie Mandel- und Sonnenblumenöl, Lanolin und Bienenwachs.

Die Body Butter enthält ebenfalls die bewährten Pflanzenauszüge sowie Shea- und Kakaobutter und wird als intensive Körperpflege bezeichnet. Die Light-Creme gilt als intensive Pflege, die schnell einzieht und als Feuchtigkeitspflege in Gesicht und auf dem Körper aufgetragen werden kann. Die Spezialpflege Lip Butter komplettiert das Sortiment. Das Produkt verspricht Soforthilfe bei trockenen und spröden Lippen. Enthalten sind Pflanzenauszüge von Kamille, Calendula, Rosmarin und Stiefmütterchen sowie pflanzliche Öle und Bienenwachs. Die Lip Butter ist inzwischen die vierte Lippenpflege von Weleda. Der Klassiker ist Everon als Stift mit Shea Butter, Candelilla und Rosenwachs. Die Lip Balm Rose und Berry Red sollen den Lippen Pflege, Glanz und einen Hauch von Farbe verleihen.

Im vergangenen Jahr konnte Weleda im Bereich der Naturkosmetik ein Wachstum verzeichnen. Der Umsatz erhöhte sich weltweit um 5 Prozent auf rund 308 Millionen Euro. Im Hauptmarkt Deutschland/Österreich/Schweiz wuchs der Bereich um 1 Prozent auf 157 Millionen Euro. In den Regionen Nordamerika, Westeuropa und Zentral-/Osteuropa verzeichnete Weleda zweistellige Zuwächse. Das Geschäft mit Arzneimitteln war dagegen rückläufig. Der Umsatz sank um 3,5 Prozent auf rund 105 Millionen Euro.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»