Gesichtsmasken von Medipharma

Yunai: Olivenöl trifft Asien APOTHEKE ADHOC, 19.02.2019 08:55 Uhr

Berlin - Medipharma (Dr. Theiss) ist bekannt für seine Olivenöl-Kosmetik. In den vergangenen Jahren wurde die Marke mehr und mehr verjüngt und erweitert. Eine wahren Hype feierte der Wimpernbooster. Auch in diesem Jahr setzt das Unternehmen auf Innovationen. Seit Anfang Februar sind vier Produkte unter dem Namen „Yunai“ nach dem Vorbild der Pflegerituale asiatischer Frauen auf dem Markt.

Der neueste Beauty-Trend asiatischer Frauen kommt aus Korea und heißt „Glass Skin“; eine ebenmäßige, glatte, strahlende und reine Haut ohne Makel, eben wie aus Glas. Dafür verfolgen die Frauen feste Pflegerituale; einfach nur Abschminken und Eincremen sind nicht genug. Hier setzt die neue Serie von Medipharma an. Yunai, abgeleitet vom koreanischen Vornamen Yuna, steht für das Symbol des Mondes. Außerdem trägt eine Hibiskusart, die ihre Blüten bei Mondschein öffnet, diesen Namen.

Die Serie „Yunai Asien Beauty Secrets“ setzt auf pflanzliche Inhaltsstoffe wie beispielsweise Hibiskus, Tsubaki (Kamelien) Öl und Ginseng sowie Kollagen, Hyaluron oder Tigergras. Zum Portfolio gehören vier Produkte; ein Enzympeeling, eine Hydrogel- und zwei Tuchmasken. Für die Anwendung der Masken sind stets zwei Schritte nötig. Das Enzympeeling mit Hibiskus, Tsubaki Öl und Ginseng soll morgens oder abends nach der Reinigung angewendet werden.

Der Feuchtigkeits-Hydrogel-Maske liegt das Enzympeeling bei. Dieses wird im ersten Schritt angewendet und soll die Haut reinigen, das Hautbild verbessern und auf die anschließende Maske vorbereiten. Das Enzympeeling wird in der Handinnenfläche mit Wasser aufgeschäumt und auf das angefeuchtete Gesicht aufgetragen und nach einer Minute mit Wasser abgewaschen. Im Anschluss wird die zweiteilige Gesichtsmaske mit Kollagen und Hyaluron aufgelegt und verbleibt dort für 15 bis 20 Minuten. Das verbliebene Gel kann einmassiert oder mit einem Wattepad abgenommen werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»

VISION.A 2019

Start-up Audition: Virtuelle Realität gegen Parkinson»

VISION.A 2019

Schmidhubers Geschenk an die Menschheit»
Politik

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»