Abrechnungsbetrug

Luftrezept-Apotheker vor Gericht APOTHEKE ADHOC, 22.09.2016 13:23 Uhr

Berlin - Ein 45-jähriger Apotheker muss sich wegen gewerbsmäßigen schweren Betrugs vor dem Schöffengericht in Mönchengladbach verantworten. Er und ein 69-jähriger Mitangeklagter sollen mit sogenannten Luftrezepten viel Geld gemacht haben. Leidtragende dabei war die AOK Rheinland/Hamburg, bei der zwischen 2009 und 2011 ein Schaden von mehr als 110.000 Euro entstanden sein soll. Kommen die zwei Tatverdächtigen glimpflich davon, wartet auf sie eine Bewährungs- oder hohe Geldstrafe.

Die Staatsanwaltschaft verlas am ersten Prozesstag 26 Betrugsfälle, in denen die beiden Angeklagten aus Krefeld verwickelt sein sollen. Bislang unbekannte Ärzte sollen dem 69-Jährigen und anderen Personen sogenannte Luftrezepte über hochpreisige Medikamente verordnet haben. Die ausgestellten Rezepte sollen dann beim angeklagten Apotheker eingereicht worden sein. Der Pharmazeut habe die Arzneimittel abgerechnet, ohne sie tatsächlich abzugeben.

Im besagten Tatzeitraum habe der angeklagte Apotheker bei seinem Vater gearbeitet. 2010 soll er noch eine eigene Apotheke in Krefeld betrieben haben. Der 45-Jährige soll für jedes Präparat die Hälfte der Rechnungssumme einbehalten haben. Die andere Hälfte soll an seinen 69-jährigen Komplizen gegangen sein.

2013 hat der Pharmazeut laut Staatsanwaltschaft ein umfassendes Geständnis abgelegt. Er habe auch bereits 80.000 Euro an die Krankenkasse zurückgezahlt. Zudem habe der Apotheker seine Apotheke verkauft und die Betriebserlaubnis zurückgegeben. Und zu guter Letzt soll Privatinsolvenz beantragt worden sein.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

Auktionsplattformen

„Potenzpillen-Testpaket“ auf Ebay»

Spanien

Herzstillstand: Frau nach sechs Stunden wiederbelebt»

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»