Telekom

Löwen-Apotheke: Zehn Wochen ohne Telefon und Internet Eugenie Ankowitsch, 07.10.2017 09:54 Uhr

Berlin - Mehr als zehn Wochen musste die Löwen-Apotheke in Warendorf ohne Internet und Festnetzanschluss auskommen. Als bei Tiefbauarbeiten vor der Apotheke ein Kabel beschädigt wurde, begann für Apotheker Marek Nagorny eine Odyssee. Erst als er seine Geschichte in den regionalen Medien erzählte, sah sich der Netzbetreiber Telekom in der Lage, das Problem zu lösen.

Der erste Ausfall kam schon im Januar. Gleich zu Beginn der Bauarbeiten auf dem Marktplatz in Warendorf war in der Löwen-Apotheke das Telefon tot. Kann passieren, dachte sich Nagorny damals noch. Und der Schaden wurde schnell behoben – von der Telekom, bei der der Apotheker damals noch Kunde war.

Das sollte aber kein Einzelfall blieben. Ende Juni hat es den Apotheker zum zweiten Mal erwischt. Bei erneuten Tiefbauarbeiten beschädigte eine Baggerschaufel erneut das in die Jahre gekommene Kupferkabel. Seitdem herrschte über zehn Wochen lang Funkstille in der Löwen-Apotheke: Kein Internet, kein Telefon, kein Fax, kein EC-Cash. „Ohne eine Datenleitung funktioniert heute keine Apotheke“, so Nagorny.

„Gefühlte 650 Gespräche mit diversen Hotlines und sieben Reparaturversuche der Telekom“ seien erfolglos geblieben, berichtet der Apotheker, der nur kurz vor dem zweiten Ausfall den Provider gewechselt und nun Kunde von Vodafone war. Daran könnte auch die schleppende Bearbeitung seines Problems gelegen haben, mutmaßt er. Und obwohl der Netzbetreiber, hier die Telekom, verpflichtet ist, die Funktionsfähigkeit der Leitung sicherzustellen, hatte Nagorny als Kunde immer wieder das Gefühl, dass Netzbetreiber und Provider wechselseitig die Verantwortlichkeiten hin und her geschoben haben. „Man fühlt sich machtlos und ausgeliefert“, beklagt

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»

Bluetooth-Inhalationstherapie

FDA-Zulassung für AirDuo Digihaler»

Lieferengpässe

Daunoblastin fehlt bis November»
Panorama

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»

Projekt mit Senioren

Telemedizin soll Sicherheitsgefühl erhöhen»

Beratung

Richtig handeln bei Heimwerker-Verletzungen»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter defekt: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»