Erkältungs-Prophylaxe

Glaeske: Apotheken kassieren ab APOTHEKE ADHOC, 27.11.2017 11:34 Uhr

Berlin - Winterzeit ist Erkältungszeit. Wer sich wappnen will und Hilfe in Apotheken sucht, wird dort oft schlecht beraten und erhält überflüssige Medikamente – behauptet der Norddeutsche Rundfunk (NDR). Das Verbrauchermagazin „Markt“ hat Testkäufe durchgeführt. Demnach hätten fast alle Apotheken ein gutes Geschäft ohne Rücksicht auf den Patienten gemacht. Mediziner und Pharmakologen – namentlich Professor Dr. Gerd Glaeske – seien entsetzt.

Viele Menschen wünschen sich in der Erkältungszeit starke Abwehrkräfte. Doch laut „Markt“ ist die Beratung in der Apotheke schlecht. Das Ergebnis der Stichprobe habe zu einem „erschreckenden Ergebnis“ geführt, heißt es. Zehn Apotheken wurden immer mit der gleichen Fragestellung getestet: Die Tester gaben an, gesund zu sein, aber sich in der Erkältungszeit vor einer Ansteckung schützen zu wollen. Das Ergebnis: Neun Apotheken hätten Präparate zum Schutz vor einer Erkältung und zur Stärkung des Immunsystems verkauft.

Mediziner und Pharmakologen seien „entsetzt“ gewesen, so der NDR. Bei den Testkäufen wurden nach Angaben des TV-Senders pro Apotheke zwischen 6,75 und knapp 50 Euro fällig. Geld, das man sich nach Auffassung von Professor Glaeske hätte sparen können. „Es ist ein Verkaufen von Produkten, die mit dem Immunsystem wenig zu tun haben, und insofern ist es in den meisten Fällen Geschäftemacherei", kritisiert er im TV-Beitrag.

In sieben von zehn Apotheken seien auch Nahrungsergänzungsmittel für Kinder, überwiegend Zink, verkauft worden. Das sei nicht nur überflüssig, sondern könne auch gefährlich werden, warnt Allgemeinmediziner Dr. Martin Scherer von der Uni-Klinik Hamburg-Eppendorf: „Gerade in der Wachstumsphase ist von einer unspezifischen Stimulierung des Immunsystems abzuraten, gerade auch, weil Überreaktionen induziert werden können, und deshalb würde ich dazu raten, generell damit vorsichtig zu sein.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nebenwirkungen.de

„Arzneimittelkommission nimmt die Patienten nicht ernst“»

Rechenzentren

AvP erweitert Geschäftsführung»

Angebot bei Ebay

DHU-Globuli: Gebraucht und verfallen»
Politik

Medizinische Versorgung

Casting in Kollnburg: Josefa und die Arztsuche»

Telemedizin

Ministerium: WhatsApp-Krankenschein ungültig»

Nebeneinkünfte

Top-Verdiener: Henke (CDU) vor Ulla Schmidt (SPD)   »
Internationales

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»
Pharmazie

Rückruf

Sumatriptan und Tranexamsäure müssen zurück»

Rückruf

Curatoderm: Kohlpharma muss ebenfalls zurück»

Rote-Hand-Brief

Beriate: Proteinflocken bei Rekonstitution»
Panorama

Pflegekosten

AOK streitet mit Senioren-WGs»

Bayern

ASB prellte Kassen um Millionen»

Lebensmitteleinzelhandel

Deutsche wollen Arzneimittel im Supermarkt»
Apothekenpraxis

Constella-Kostenübernahme

Geheime Absprache: Kasse gibt Retax-Ehrenwort»

Hilfsmittelversorgung

Retax-Protest: Apothekerin will Kasse wechseln»

Apothekeneröffnung

„Das ist hier wie im Big Brother Container“»
PTA Live

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»