Apotheker suchte Investoren

Stille Gesellschafter gefährden Betriebserlaubnis Alexander Müller, 06.12.2019 14:54 Uhr

Berlin - Die Gründung einer – oder der nächsten – Filiale zählt für Apotheker zu den größten Investitionen. Bestimmt hat sich so mancher Inhaber schon gewünscht, dabei auf Fremdkapital zurückzugreifen. Apotheker Peter Ricken ist mit diesem Ansinnen sogar an die Öffentlichkeit getreten. Nur lässt das Apothekenrecht keine Investoren in Apotheken zu – und Ricken musste einen Rückzieher machen.

Der Apotheker betreibt im Ruhrgebiet bereits drei Apotheken. Zum Filialverbund gehören die Apotheke in der Rathaus-Galerie und die Apotheke im Hauptbahnhof in Essen sowie die Apotheke in der Rathaus-Galerie in Hagen. Jetzt soll der Verbund um eine Apotheke am evangelischen Krankenhaus in Mülheim erweitert werden. Der Campus wird um vier Praxen (Onkologe, Radiologe, Gynäkologe und Hausarzt) sowie eine Physiotherapie und ein Sanitätshaus erweitert. Hier soll auch die Apotheke einziehen.

Ricken hatte für sein Vorhaben Investoren gesucht und wollte so bis zu 1,5 Millionen Euro einsammeln. Das Angebot war vielfältig: Über Genussrechte sollte eine „renditeorientierte, unmittelbare Unternehmensbeteiligung in Form von stillem Gesellschaftskapital“ ermöglicht werden. Zusätzlich wurden 20 stille Gesellschaftsbeteiligungen angeboten. Ohne Gewinnbeteiligung sollte es vinkulierte Namensschuldverschreibungen zu 5 Prozent geben. Sicherer wäre die Alternative Darlehen über mindestens 50.000 Euro gewesen – mit 3,5 Prozent Verzinsung und Eintragung im Grundbuch besichert.

Doch nachdem APOTHEKE ADHOC über die Annonce berichtet hatte, wurden die Aufsichtsbehörde und die Apothekerkammer Nordrhein aktiv. Offenbar gab es einen Austausch mit dem Inhaber, denn wenig später waren die Anzeigen aus dem Netz verschwunden. Zwar kann das für die Apothekenüberwachung zuständige Gesundheitsamt der Stadt Essen keine Angaben zu Einzelfällen machen, die allgemeinen Ausführungen der Aufsichtsbehörde sprechen aber auch so Bände.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Aposcope-Umfrage

Schlafmittel: Pro und contra Rx-Switch»

Intravitreale Injektionen

Eylea: Bayer plant Fertigspritze»

Generikahersteller

Neuraxpharm: Easy in Österreich»
Politik

„Das eRezept kommt“

#unverzichtbar: ABDA kapert DocMorris-Slogan»

BÄK und KBV in Brüssel

Lieferengpässe: Ärzte fordern europäisches Register»

EU-Dachverband

Parallelimporteure: Neue Studie, neuer Name»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Aktualisierte Leitlinie

Posttraumatische Belastunggstörung – Kinder wurden ergänzt»

Änderung des Lebensstils

Diabetes: Bewegung ersetzt Arzneimittel»

Hautkrebsrisiko

Leo Pharma ruft Picato zurück»
Panorama

Ziel: 300 Millionen Kinder impfen

Müller würdigt Impfallianz Gavi»

„Die Lage ist prekär“

Klinikärzte: Am Limit»

Darolutamid

Prostatakrebs-Mittel von Bayer in Japan zugelassen»
Apothekenpraxis

Franchisekonzept

Easy in der Welt der Wunder»

Lieferengpässe und Rechenfehler

Cannabisrezepturen: Kassen retaxieren wild drauf los»

Dagmar Fischer als neue DPhG-Präsidentin

„Apotheken werden sich verändern“»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»