ACAlert zur Europawahl

Inhaber lieben die CDU APOTHEKE ADHOC, 17.05.2019 09:59 Uhr

Berlin - Bei aller Kritik an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bleibt die Union in den Apotheken die mit Abstand beliebteste Partei. Laut einer aktuellen APOSCOPE-Umfrage zur Europawahl liegen CDU/CSU in der Offizin deutlich vorn, besonders bei den Inhabern. Die Wahl findet am 26. Mai statt, in einzelnen Ländern auch schon an einem oder mehreren Tagen zuvor. In Deutschland ist der übernächste Sonntag Wahltag. Die Befragung wurde vom Importeur ACA Müller ADAG Pharma in Auftrag gegeben.

Bei der APOSCOPE-Umfrage unter 305 Apothekern und PTA gaben 30,8 Prozent an, bei der Europawahl CDU oder CSU zu wählen. Zweitstärkste Kraft würden die Grünen (14,8 Prozent), dahinter folge SPD mit 9,2 Prozent und FDP mit 6,2 Prozent. Die Linke kommt wie die AfD auf 5,9 Prozent, Freie Wähler (4,3 Prozent) und Die Partei (3,9 Prozent) haben immerhin noch achtbare Ergebnisse, Tierschutzpartei, Familienpartei und Piraten liegen zwischen 1,3 und 0,3 Prozent. Da insgesamt mehr als drei Dutzend Parteien antreten, würden 8,5 Prozent eine Gruppe ihre Stimme geben, die in der Vorauswahl (beste Ergebnisse der Wahl 2014) nicht aufgeführt war. Weitere 8,2 Prozent gaben an, Nichtwähler zu sein.

Spannend sind insbesondere die zum Teil erheblichen Abweichungen zwischen den Berufsgruppen in der Apotheke sowie der Vergleich zur Wahl 2014. Bei den Apothekeninhabern unter den Befragten würden CDU/CSU tatsächlich mit 50,7 Prozent die absolute Mehrheit der Stimmen gewinnen. Ebenso erstaunlich ist, dass die rechtspopulistische AfD zweitstärkste Kraft im Europaparlament würde – mit 8,5 Prozent allerdings deutlich abgeschlagen und nur relativ knapp vor den Grünen (7 Prozent), gefolgt von Die Linke, Freie Wähler und Die Partei (alle 5,6 Prozent). SPD (2,8 Prozent) und FDP (1,4 Prozent) haben dagegen bei den Apothekern nahezu jeden Kredit verspielt.

Die Ergebnisse unter den angestellten Apothekern und PTA entsprechen deutlich mehr allgemeinen Umfragen. Zwar liegt die Union auch hier mit 24,8 Prozent vorne, der Vorsprung vor den zweitplatzierten Grünen (17,1 Prozent) ist aber deutlich geringer. Es folgen SPD (11,1 Prozent), FDP (7,7 Prozent) und Die Linke (6 Prozent), erst dahinter die AfD (5,1 Prozent). Andere (10,3 Prozent) und Nichtwähler (7,7 Prozent) sind bei den Angestellten relevante Größen. Ebenfalls interessant: In der Gruppe der PTA ist die SPD mit 13,7 Prozent deutlich stärker und hinter der Union (17,6 Prozent) Nummer 2, gefolgt von den Grünen (12,7 Prozent).

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neuer Vorstand

Von der Allianz zur CompuGroup»

Steuersparmodell

Cum-Ex-Geschäfte: Staatsanwalt besucht Apobank»

Für Bestellungen und Statistik

Phoenix startet Apothekenportal»
Politik

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»

Arzneimittelskandal

Verwirrung um Lunapharm-Anklage»

Kommentar

PTA-Reform: Letzte Chance für Apotheker  »
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»

Forschungsprojekt

Neurologische Erkrankungen durch Nanoplastik?»

Gerinnungshemmer

Bayer: Zulassungserweiterung für Xarelto»
Panorama

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»

Lieferengpässe

Bild erklärt Medikamentenmangel»
Apothekenpraxis

Apothekenstärkungsgesetz

Koalition koppelt Grippeimpfungen durch Apotheker ab»

Gematik-Leitfaden

Checkliste: Das sollten Sie beim TI-Anschluss beachten»

Trickdiebstahl

Wärmepflaster-Betrüger auf Apothekentour»
PTA Live

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»