FLAD in Stuttgart

PTA-Schule zahlt Schulgeld für gute Noten Carolin Ciulli, 03.12.2018 07:50 Uhr

Berlin - PTA-Schüler am Institut Dr. Flad in Stuttgart erhalten bei besonders guten Abschlussnoten das Schulgeld erstattet. Institutsleiter Wolfgang Flad will damit die Leistung seiner Absolventen belohnen. Den Nachlass gibt es gestaffelt bis Note 2,2. Nachwuchssorgen kennt der Chemiker, der die Schule in zweiter Generation führt, nicht.

Flad begleitete hunderte angehende PTA – von den ersten Laborversuchen bis zur Abschlussfeier. Aktuell werden 340 Schüler in Stuttgart ausgebildet, davon sind ein Drittel PTA. Der Rest sind Chemisch-technische Assistenten (CTA) und Umwelttechnische Assistenten (UTA). Finanziell schwach gestellte Schüler können ein zinsfreies Darlehen erhalten und das Schulgeld von monatlich 105 Euro später zurückzahlen.

Besonders gute Absolventen will die Schule, die von einem Förderverein getragen wird, belohnen: Oft werde das Darlehen teils oder ganz in ein Stipendium umgewandelt, so Flad. Schüler mit einer Abschlussnote zwischen 1 und 1,3 erhalten alles zurück, bis 1,5 gibt es 80 Prozent und bis 1,7 noch 60 Prozent zurück. In der letzten Stufe werden 20 Prozent für Noten zwischen 2 und 2,2 zurückgezahlt. „Wir wollen damit den Leistungsgedanken fördern“, so Flad. Der Chemiker kam bereits vor 25 Jahren auf die Idee, als ein Schüler klagte, dass er keine Unterstützung vom Staat erhalte.

Um die Aufmerksamkeit für die naturwissenschaftlichen Berufe zu erhöhen, werden sechs- bis zehnmal im Jahr PTA-Schnuppertage angeboten. Das Institut lädt Interessierte in das Labor. Lehrer zeigen galenische Übungen und wie Arzneistoffe, Pflanzen sowie Zubereitungen überprüft werden. Die Schnuppertage sind begehrt. „Man sollte sich nicht erst zwei Tage vorher anmelden.“ Die Teilnahme ist kostenlos und auf 16 Plätze beschränkt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Sicherheitsmaßnahmen

Coronavirus: Italiens 1. Liga spielt vor leeren Rängen»

Unklarer Covid-19-Ausbruch

Coronavirus in Italien – (k)ein Grund zur Panik?»
Markt

Interview mit Marcus Freitag (Phoenix)

„deine Apotheke“ ein Jahr gratis, dann im Umschau-Paket»

OTC-Marken

Stada übernimmt Cetebe, Venoruton und Lemocin»

Antiallergikum jetzt rezeptfrei

Desloratadin kann kommen – Kampfpreis bei Hexal»
Politik

Pandemie

Spahn: Coronavirus kommt auch nach Deutschland»

Arge PareZu

Neue Hilfstaxe: Apotheker befürchten hohe Verluste»

90 Prozent des Rx-Umsatz über Präsenzapotheken

DocMorris: Marktplatz verzichtet auf Rx-Boni»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Regierung lässt Städte abriegeln

Italien wird Corona-Hotspot: „Pandemie nicht mehr vermeidbar“»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»
Pharmazie

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»

Desloratadin und Levocetirizin

Was können die neuen Antiallergika?»

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»
Apothekenpraxis

Übergangsregelung für defekte Notfallpens

Emerade: So muss das (vorläufige) Ersatzrezept aussehen »

Hanau

Mit Knabberzeug: Apotheke lässt Rezeptfälscher auflaufen»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»