Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt Alexandra Negt, 15.01.2020 14:26 Uhr

Berlin - Pro Jahr erkranken in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) etwa 17.000 Personen an Magenkrebs, davon rund 9300 Männer. Seit einiger Zeit ist ein stetiger Rückgang der Erkrankungs- und Sterberaten zu beobachten. Grund hierfür sind steigende Hygienestandards und eine allgemein gesündere Ernährungsweise. Betroffene geraten schnell in eine Mangelernährung.

Maligne Tumore des Magens entwickeln sich meist in der Magenschleimhaut. Sie gehen fast immer vom Drüsengewebe aus. Man spricht daher auch von Adenokarzinomen (Adenom: Geschwulst aus Schleimhaut oder Drüsengewebe). Viel seltener sind Tumore des lymphatischen Gewebes im Magen, diese werden als MALT-Lymphome bezeichnet.

Risikofaktoren

Für die Entstehung von Magenkrebs gibt es verschiedene Risikofaktoren. Als Hauptfaktor gilt eine Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori. Bis zu 10 Prozent der Karzinome werden einer Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus zugeschrieben. Rauchen und der übermäßige Verzehr von Alkohol steigern ebenfalls das Risiko. Auch eine einseitige Ernährung kann die Entstehung von Tumoren begünstigen: Ein hoher Verzehr von verarbeiteten Fleischwaren, insbesondere von gepökeltem und geräuchertem Fleisch, gilt als risikoreich.

Sind Verwandte ersten Grades an Magenkrebs erkrankt, steigert dies das Erkrankungsrisiko um das Zwei- bis Dreifache. Erbliche Syndrome und das Vorliegen einer perniziösen Anämie können das Risiko ebenfalls erhöhen.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Corona-Pandemie

US-Virologe rechnet mit Millionen Infizierten»

Medikamente gegen Covid-19

Novartis prüft Jakavi, Gilenya und Ilaris»

WIR GEGEN CORONA

Apothekerkammer im Corona-Modus»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Mehrkosten werden 1:1 übernommen

Pflegedienste: Kassen geben Komplettgarantie»

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Gerinnungshemmer

Neue Indikation für Xarelto in Sicht»

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»