Nahrungsergänzungsmittel

ZeinPharma: Vom Kinderzimmer zur Nummer 1 Nadine Tröbitscher, 26.11.2019 15:09 Uhr

Berlin - „Wer seine Produkte liebt, der stellt sie selber her“, sagt Dr. Naggar, Veterinärmediziner und Gründer von ZeinPharma. Seit 1999 gibt es die Produkte aus Nauheim bei Frankfurt, das mit 3 Präparaten startete.

„1999 legte mein Vater den Grundstein zur Unternehmensgründung in meinem Kinderzimmer“, erinnert sich Moujahed Naggar. „Wir hatten eine kleine Vier-Zimmer-Wohnung und jeden Morgen saß mein Vater gegen sechs, sieben Uhr an seinem Schreibtisch, den er sich dort eingerichtet hatte und arbeitete.“ Die Tragweite der Arbeit seines Vaters hat der damals 16-Jährige noch nicht gesehen und erkannte erst viel später dessen enorme Leistung.

Was der Vater im Kinderzimmer plante, war „die Entwicklung hochwertiger und effektiver Nahrungsergänzungsmittel“. Grundlage war zum einen die Affinität des Tierarztes zur Naturheilkunde sowie das Wissen, welche Wirkung der Einsatz natürlicher Heilmittel bei Tieren hat. Parallel pflegte Dr. Naggar einen Austausch mit Kollegen in der ganzen Welt. ZeinPharma startete 1999 mit drei Produkten – Omega-3, Cranberry und Maca. Heute gehören 130 Produkte zum Portfolio. Partner oder ein finanzielles Investment hat es nicht gegeben. „Mein Vater hat das Unternehmen von der Pike auf mit eigenem Kapital gegründet.“

„Offene Türen haben wir nicht eingerannt“, erinnert sich der heutige Geschäftsführer. Die Apotheken haben die Produkte damals abgelehnt. Erfolgreicher war der Vater jedoch im Ausland gewesen, wo er über Jahre ein Netzwerk aufbauen und Kleinstmengen der Produkte vertreiben konnte. Der deutsche Markt schien unerreichbar und stand erst einmal nicht zur Debatte. Bis schließlich der Sohn ins Geschäft einbezogen wurde.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Aposcope-Umfrage

Schlafmittel: Pro und contra Rx-Switch»

Intravitreale Injektionen

Eylea: Bayer plant Fertigspritze»

Generikahersteller

Neuraxpharm: Easy in Österreich»
Politik

„Das eRezept kommt“

#unverzichtbar: ABDA kapert DocMorris-Slogan»

BÄK und KBV in Brüssel

Lieferengpässe: Ärzte fordern europäisches Register»

EU-Dachverband

Parallelimporteure: Neue Studie, neuer Name»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Aktualisierte Leitlinie

Posttraumatische Belastunggstörung – Kinder wurden ergänzt»

Änderung des Lebensstils

Diabetes: Bewegung ersetzt Arzneimittel»

Hautkrebsrisiko

Leo Pharma ruft Picato zurück»
Panorama

Ziel: 300 Millionen Kinder impfen

Müller würdigt Impfallianz Gavi»

„Die Lage ist prekär“

Klinikärzte: Am Limit»

Darolutamid

Prostatakrebs-Mittel von Bayer in Japan zugelassen»
Apothekenpraxis

Spendenaktion in der Apotheke

Kalenderabgabe: Lust statt Frust»

Franchisekonzept

Easy in der Welt der Wunder»

Lieferengpässe und Rechenfehler

Cannabisrezepturen: Kassen retaxieren wild drauf los»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»