Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart Nadine Tröbitscher, 07.12.2019 08:30 Uhr

Berlin - Bei der PTA-Reform herrscht weiterhin keine Einigkeit. Weil das Gesetz zustimmungspflichtig ist, müssen Bundesrat und Bundestag eine Einigung finden. Der Gesundheitsausschuss der Länder und das Bundesgesundheitsministerium (BMG) haben für die Zukunft des PTA-Berufs unterschiedliche Forderungen. Streitpunkte sind unter anderem die Ausbildungsdauer und die Erweiterung der Kompetenzen. Ist jetzt der Vermittlungsausschuss gefragt?

Ausbildungsdauer

Am Mittwoch kam der Gesundheitsausschuss der Länder zusammen. Die Länder fordern weiterhin, die Ausbildung auf drei Jahre auszuweiten. Außerdem soll die Stundenzahl der schulischen Ausbildung auf mindestens 3000 Stunden erhöht werden. Die praktische Ausbildung soll insgesamt mindestens 1200 Stunden umfassen. Die Länder fordern zudem einen Wechsel von schulischer und praktischer Ausbildung.

Das PTA-Reformgesetz des BMG sieht jedoch weiterhin eine zweijährige schulische Ausbildung, gefolgt von einem halbjährigen Praktikum, als ausreichend.

Schulgeld

Die Attraktivität des PTA-Berufs soll aus Sicht der Länder auch durch den Wegfall des Schulgelds erhöht werden. Die Abschaffung sei zwingend. So heißt es laut Gesetzesentwurf: „Nichtig ist auch eine Vereinbarung über die Verpflichtung der oder des Auszubildenden, für die praktische Ausbildung eine Entschädigung zu zahlen.“ Die Länder fordern folgende Änderung: „Nichtig ist auch eine Vereinbarung über die Verpflichtung der oder des Auszubildenden, für die Ausbildung eine Entschädigung oder Schulgeld zu zahlen.“

Der Gesetzentwurf sieht eine Prüfung zur Ermittlung des Novellierungsbedarfs in einem separaten Verfahren nach drei Jahren vor. Dies ist aus Sicht der Länder nicht nachvollziehbar. „Die Aufnahme einer Berufsausbildung wird nicht unerheblich von den finanziellen Rahmenbedingungen bestimmt.“ Außerdem kritisiert der Bundesrat und stellt fest, „dass der vorgelegte Gesetzesbeschluss die Aspekte einer Steigerung der Attraktivität zum Beispiel durch Schulgeldabschaffung und Zahlung einer Ausbildungsvergütung über den gesamten Zeitraum der Ausbildung nicht aufgegriffen hat.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

DocMorris

MM: Ausgepoltert»

Strategievorstand und Chefapotheker gehen

Max Müller verlässt DocMorris, geht zu Bayer»

Ärzte-Portal statt Athina

AMTS: AOK Nordost erteilt Apothekern Abfuhr»
Politik

Podcast WIRKSTOFF.A

Bühlers Fazit zum Petitionsausschuss»

Zwei PTA reisten umsonst an

Bühler-Supporter kommen nicht rein»

348 weniger als im Vorjahr

Apothekensterben: 2019 war Rekordjahr»
Internationales

Daraprim

Arzneimittel-Wucher: Anklage gegen Shkreli»

40 Prozent Beitragserhöhung

Apotheker sollen Kammer vor Pleite retten»

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»
Pharmazie

AMK-Meldung

Dolomo: Verunreinigungen gefunden»

AMK-Meldung

Pentasa: Anwendungsfehler bei Erstanwendung»

OTC-Rückrufe bei Puren

Pantoprazol und Ibuprofen gehen Retour»
Panorama
Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum 18.000 Patienten-Datensätze gestohlen»

Uniklinikum Göttingen prüft

Coronavirus: Verdachtsfälle in Niedersachsen»

Erster Coronavirus-Fall in Deutschland

Sensibilisieren, aber keine Panik verbreiten»
Apothekenpraxis

Atemmaske ist nicht gleich Atemmaske

Coronavirus: Macht ein Mundschutz Sinn?»

Wartungsarbeiten

Securpharm-Ausfälle möglich»

Lungenkrankheit

Angst vor Coronavirus: Ansturm auf Atemmasken»
PTA Live

Tödliche Lungenkrankheit

Faktencheck: Coronavirus „2019-nCoV“»

Erster Ringversuch 2020

Betametason-17-valerat in Unguentum leniens»

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

United Airways – von der Stirnhöhle bis zum Zwerchfell»

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»