Gesundheitspolitiker

Herbe Verluste für Hermann Gröhe (CDU) Lothar Klein, 25.09.2017 12:23 Uhr

Berlin - Nicht nur Karl Lauterbach (SPD), auch viele andere Gesundheitspolitiker konnten ihre Mandate bei der Bundestagswahl verteidigen. Allerdings musste einige beim Erdstimmenergebnis erhebliche Stimmenverluste einstecken, so auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). Gröhe verteidigte sein Direktmandat in Neuss mit 44 Prozent. Vor vier Jahren hatte Gröhe in seiner Heimatstadt noch über 51 Prozent geholt.

Ausgeschieden aus dem Bundestag ist hingegen Reiner Meier (CSU). Er war auf Platz 30 der CSU-Landesliste gesetzt. Mit Meier verlieren die Apotheker einen Unterstützer im neuen Parlament. Sogar der bayerische CSU-Spitzenkandidaten Joachim Herrmann kann nicht in den Bundestag einziehen. Herrmann führte zwar die CSU-Landesliste Bayern an. Die Liste zieht allerdings nicht, weil die CSU alle Direktmandate im Freistaat holte. Hermann ist als nächster Innenminister im Gespräch. Minister werden könnte Herrmann auch ohne Bundestagsmandat.

Neben Gröhe haben es wichtige Gesundheitspolitiker der Union wieder in den Bundestag geschafft. Annette Widmann-Mauz (CDU) verlor zwar über 11 Prozent bei den Erststimmen, gewann aber mit 35,7 Prozent das Direktmandat im Wahlkreis Tübingen. Ähnlich erging es Michael Hennrich, Arzneimittelexperte der CDU im Gesundheitsausschuss: Hennrich gewann den Wahlkreis Nürtingen mit 39,4 Prozent. Vor vier Jahren lag Hennrich über 50 Prozent. CDU-Gesundheitspolitikerin Kathrin Maag aus Stuttgart büßte ebenfalls rund 12 Prozent ein. Sie zieht aber wieder mit ihrem Direktmandat in den neuen Bundestag ein. Maag gilt als Favoritin für die Nachfolge von Maria Michalk als gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion. Gegen den allgemeinen Abwärtstrend konnte der ehemalige gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jens Spahn, sein Direktmandat mit plus 0,5 Prozentpunkte gewinnen.

Auch Georg Nüßlein (CSU), als stellvertretender Fraktionsvorsitzender in der Union für Gesundheitsthemen zuständig, verlor deutlich, konnte aber sein Direktmandat gewinnen. Im früheren Wahlkreis von Maria Michalk in Bautzen konnte sich CDU-Kandidat Alexander Krauß – allerdings nur knapp gegen die AfD – durchsetzten. Krauß hat Ambitionen auf den Gesundheitsausschuss. Geschafft hat es auch CSU-Nachwuchspolitikern Katrin Staffler, die im ehemaligen Wahlkreis von CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt angetreten war. Roy Kühne (CDU) konnte sein Direktmandat ebenso verteidigen wie Katja Leickert (CD

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»

Apothekenstärkungsgesetz

Koalition koppelt Grippeimpfungen durch Apotheker ab»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »