Securpharm-Probleme

Keine Verbindung, aber Bingo! APOTHEKE ADHOC, 23.08.2019 12:07 Uhr

Berlin - Server down, falscher Code oder& Probleme mit dem rstöffnungsschutz: Das Securpharm-Bingo lockt zwar nicht mit ansprechenden Gewinnen, aber mit etwas Humor sind die Tücken des Systems leichter zu ertragen.

Seit dem Start von Securpharm im Februar tauchen immer wieder Probleme auf. Vergangene Woche schickte Galderma ein Rundschreiben an alle Apotheken und Pharmagroßhändler: Beim Einscannen der 2D-Codes von Oraycea, Luxerm, Metvix, Clobex und Soolantra fehle „bedauerlicher Weise das Element Al 710, die Pharmazentralnummer“. Aufgrund dessen sei eine Securpharm-Verifizierung der betroffenen Packungen mittels Scanner nicht möglich. Apotheker wurden um manuelle Engabe der Packungsdaten gebeten.

Auch Serverprobleme machten den Apothekern Anfang des Monats zu schaffen: Zeitweise war die Seite zur Überprüfung der Serververbindungen nicht erreichbar. Anrufe bei Securpharm und der Netzgesellschaft Deutscher Apotheker (NGDA) brachten kaum Abhilfe – die Leitungen waren überlastet.

Mit dem Securpharm-Bingo sind die Alltagstücken des Systems vielleicht etwas leichter zu ertragen. Einfach die Vorlage verwenden oder die Bilder der Galerie und in einem 3x3-Gitter zufällig anordnen und ein eigenes Bingo basteln – schon sind alle bereit für die nächste Securpharm-Störung. Alleine die Vorstellung, dass irgendwann ein Mitarbeiter ohne Zusammenhang laut „Bingo“ durch die Offizin ruft, dürfte den Arbeitsalltag doch auflockern.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Wegen abgeblasener Übernahme

Compugroup senkt Gewinnprognose»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Medizinalhanf

Vertanical: Neuer Cannabis-Vollextrakt»

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»
Panorama

Vorbereitungskurs

1040 Unterrichtseinheiten zur Approbation»

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»