Fortbildung

PJler und PhiPs lernen gemeinsam APOTHEKE ADHOC, 27.08.2018 14:35 Uhr

Berlin - Bereits zum zweiten Mal fand in diesem Jahr ein gemeinsamer Workshop von Pharmazeuten im Praktikum (PhiP) und Medizinstudenten im Praktischen Jahr Allgemeinmedizin (PJ) statt. Angeboten wird die Fortbildung von der Apothekerkammer Hessen. Kammerpräsidentin Ursula Funke betont, wie wichtig es ist, Mediziner und Apotheker frühzeitig zum Dialog zu bewegen.

Rund 45 Teilnehmer – je zur Hälfte Medizin-PJler und PhiPs – hörten zunächst kurze Impulsvorträge zu Schnittstellenthemen: So wurde etwa der Weg des Rezeptes beleuchtet – von der Entscheidung für einen Wirkstoff, dessen Verordnung sowie der Beratung und Abgabe in der Apotheke. „Dabei wurden die Besonderheiten anhand von Fallbeispielen aus dem pharmazeutischen und medizinischen Alltag erläutert“, so Dr. Pamela Kantelhardt von der hessischen Landesapothekerkammer. Sie hat das Konzept des Workshops maßgeblich entwickelt.

Unterstützt wurde sie durch Dr. Armin Wunder, Allgemeinmediziner und Mitglied des Instituts für Allgemeinmedizin der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt sowie den Gastreferenten Dr. Nils Keiner, Chefapotheker des Uniklinikums Frankfurt. „Wir haben bereits bei der Sitzordnung darauf geachtet, dass die Studierenden alternierend sitzen, damit sie möglichst schnell in Kontakt kommen und zusammenarbeiten können“, betont die Apothekerin.

Auch die Präsidentin der LAK Hessen, Ursula Funke, betonte, wie wichtig es ist, beide Heilberufe so früh wie möglich zusammenzubringen. Deshalb setze man mit dem Workshop bereits in der Schlussphase des jeweiligen Studiums an. Der Dialog sei eine Bereicherung sowohl für Mediziner als auch für Apotheker. „Es soll deutlich werden, dass keiner dem anderen etwas wegnehmen will und jeder seine Stärken hat, die man zum Wohle der Patienten nutzen sollte“, appelliert sie. Deshalb will die LAK Hessen einen solchen interdisziplinären Workshop auch weiterhin einmal pro Semester anbieten. „Gerade der frühe Ansatz hilft, die gegenseitigen Ressentiments, die noch hier und da vorhanden sind, erst gar nicht entstehen“, hofft sie.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»