Dekorative Kosmetik

Rote Lippen mit Dr. Theiss APOTHEKE ADHOC, 17.09.2019 14:42 Uhr

Berlin - Dekorative Kosmetik aus der Apotheke ist auf dem Vormarsch. Ein Treiber ist der saarländische Hersteller Dr. Theiss Naturwaren. Unter der Dachmarke Medipharma bietet er jetzt auch Lippenstifte mit Hyaluron an.

Nach Wimpernserum, Mascara und Make-up wird es jetzt bunt: Von Medipharma gibt es den Hyaluron Lip Perfection Lippenstift in vier verschiedenen Farben: Coral, Nude, Red und Rosé. Die Produkte enthalten zusätzlich zu Hyaluron noch Mangobutter und Jojobaöl. Sie sollen feuchtigkeitsspendend und pflegend sein und für glatte, zarte Lippen sorgen.

Die Lippenstifte sind laut Herstellerangaben auch für empfindliche Haut geeignet und enthalten keine Mineralöle und Parabene. Im Bereich Lippen gab es zuvor von Medipharma Lippenvolumenpflege mit Hyaluron in zwei Farbtönen. Das Produkt soll mindestens zweimal täglich mit Hilfe des vorhandenen Schwämmchens aufgetragen werden und die Lippen voluminöser erscheinen lassen.

„Bei Medipharma Cosmetics müssen dekorative Kosmetik und medizinische Hautpflege kein Widerspruch mehr sein“, so Firmenchef Giuseppe Nardi. „Deswegen entwickeln wir seit Jahren mit unserer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung dekorative Kosmetik, die mehr kann. So sind zum Beispiel unsere neuen Lippenstifte mit pharmazeutischem Hyaluron und Lipiden angereichert, so dass die Lippen nicht nur gefärbt, sondern auch mit Feuchtigkeit versorgt werden. Das sieht man besonders in der Studie eines unabhängigen Institutes mit 22 Probanden, die zeigt, dass zum Beispiel die Lippen nach 30 Minuten um 40 Prozent glatter erscheinen – und das bei 100 Prozent Hautverträglichkeit.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Apothekenkosmetik

Adventskalender im Check: Avène, Eubos, Babor»

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes»

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »