Lungenkrankheit

Angst vor Coronavirus: Ansturm auf Atemmasken dpa/APOTHEKE ADHOC, 27.01.2020 15:51 Uhr

Berlin - Die Sorge vor einer Einschleppung des neuartigen Coronavirus lässt in deutschen Apotheken bereits die Nachfrage nach Atemmasken steigen. „In vielen Apotheken bundesweit werden die Masken verstärkt nachgefragt“, sagt eine ABDA-Sprecherin. Konkrete Zahlen lägen bisher nicht vor.

Die Masken würden laut Sprecherin im Falle des Falles aber nur „begrenzt“ dabei helfen, sich vor einer Ansteckung mit der neuen Lungenkrankheit zu schützen. Wichtiger sei es, die üblichen Hygienemaßnahmen wie Händewaschen einzuhalten – auch die Nachfrage nach Handdesinfektion ist derzeit deutlich gestiegen.

In Berlin können nach Angabe von Apothekern bestimmte Masken derzeit nicht beim Großhandel bestellt werden. Die Nachfrage nach Mundschutz liege seit einer Woche über dem Zehnfachen des normalen Werts, bestätigt ein Sprecher von Phoenix. Der Mannheimer Großhändler hat bereits neue Ware geordert. Einige Apotheken sorgen einer weiter steigenden Nachfrage bereits vor und bevorraten sich mit noch verfügbaren Schutzmasken oder geben nur noch begrenzte Mengen ab. Vor allem in Bahnhöfen und an Flughäfen ist die Nachfrage von Reisenden groß. Auch bei der Drogeriekette dm sind die Fächer leer und wird auf Nachschub gewartet.

Um das Risiko einer Ansteckung über die Tröpfcheninfektion zu minimieren, können verschiedene Atemschutzmasken verwendet werden. Die Atemschutzmasken werden in die drei Schutzklassen FFP1, FFP2 und FFP3 unterteilt: FFP3-Masken bieten eine Filterung von Partikelgrößen bis zu 0,6 μm und stellen damit einen Schutz vor giftigen und gesundheitsschädlichen Stäuben, Rauch und Aerosolen dar. Auch krebserregende und radioaktive Schadstoffe, sowie Krankheitserreger wie Viren, Bakterien und Pilzsporen werden von dieser Schutzklasse bei korrekter Anwendung gefiltert.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Alternativmedizin

Weleda: Pharma schlägt Kosmetik»

Versandapotheken kaufen Bewertungen

Kohle für Sterne»

Versandapotheken

Shop-Apotheke: Voltaren im Monatsabo»
Politik

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»

CDU-Parteivorsitz

 AKK: Gespräche mit „den drei Kandidaten“»

Ab 2022

Bundesrat billigt Organspende-Reform»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»

Neues Chemotherapeutikum

Roche: Polivy bei B-Zell-Lymphom»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Maßnahmen-Abo gegen Lieferengpässe»

Randnotiz

Desloratadin-Switch: Das „spart“ die Apotheke»
PTA Live

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»

Taekwondo-PTA

Weißer Kittel mit schwarzem Gürtel »
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»