Fahrverbote

Hamburg: Großhändler in der Dieselfalle? APOTHEKE ADHOC, 31.05.2018 07:47 Uhr

Berlin - Ab heute gibt es in Hamburg die ersten Diesel-Fahrverbote. Sie gelten für LKW auf einem 1,6 Kilometer langen Abschnitt der Stresemannstraße sowie für LKW und PKW auf einer 600 Meter lange Strecke auf der Max-Brauer-Allee, sofern sie nicht die Euro-6-Norm erfüllen. Von dem Verbot ausgenommen sind Rettungsfahrzeuge, Anwohner und deren Besucher, Müllwagen, Lieferfahrzeuge und Taxis, sofern sie Passagiere aufnehmen oder absetzen. Und die Lieferanten der Apotheken?

Beim Pharmagroßhändler Sanacorp in unmittelbarer Nähe zur Stresemannstraße gibt man sich hanseatisch gelassen. Weder in der Lieferlogistik noch im Fuhrpark sei irgendetwas geändert worden, so die Genossenschaft. Man sehe sich bei den täglichen Just-in-Time-Lieferungen an die Apotheken und letztlich an die Patienten auf der Seite derer, die wegen ihres Versorgungsauftrages unter die Ausnahmeregelung fielen. Ansonsten gilt auch nach dem 1. Juni „business as usual”.

Auch in der Kronen Apotheke am Holstenbahnhof sieht man die Regelung völlig gelassen, da es ja auch noch Nebenstraßen gibt, die am Ende vielleicht die Fahrtzeit um zehn Minuten verlängern.

Nachdem das Bundesverwaltungsgericht Ende Februar Diesel-Fahrverbote für grundsätzlich zulässig befunden hat, setzt Hamburg jetzt als erste deutsche Großstadt solch ein Verbot um. Der Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels (Phagro) hatte bereits unmittelbar nach dem Urteil Ausnahmen für die Pharmabranche gefordert. Verbandschef Dr. Thomas Trümper rechnet durchaus mit erheblichen Einschränkungen in der Arzneimittellieferung. Denn nach seinem Kenntnisstand überwiegen bei den Lieferfahrzeugen die Dieselmodelle.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»