Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga? APOTHEKE ADHOC, 05.02.2019 14:46 Uhr

Berlin - Alternative Heilmethoden liegen voll im Trend und immer mehr orientalische und fernöstliche Hausmittel erfreuen sich bei uns großer Beliebtheit. In den fernöstlichen Kulturen gelten andere Erkältungsmittel als heilend und wohltuend als hierzulande. Das liegt unter anderem an der ganzheitlichen Sicht auf den Körper.

Traditionell werden die typischen scharfen oder herben Gewürze eingesetzt. Kurkuma, Kreuzkümmel, Kardamom, Zimt, Ingwer und schwarzer Pfeffer sind klassische Hausmittel, wenn es um die Linderung von Erkältungssymptomen geht. Ebenso schwören zum Beispiel die Menschen in Indien auf das Trinken von heißem, abgekochtem Wasser. Diesem können die oben genannten Gewürze, Ingwer oder Honig zugesetzt werden. Bei Halsschmerzen und Heiserkeit soll das Gurgeln mit Ingwer- oder Kurkumawasser helfen, Bakterien und Keime abzutöten.

Wie bei uns soll auch in der indischen Heilkunst Wärme in jeglicher Form bei Erkältungen helfen. Senf-Fußbäder sollen dem Körper einheizen und Erreger abtöten. Dazu werden drei Teelöffel gemahlenes Senfmehl in warmem Wasser zu einem Fußbad gelöst. Die Dauer des Bades sollte etwa 20 Minuten betragen. Dabei kann es vorübergehend zu Hautreizungen kommen.

Nach der uns bekannten Nasenspülung bei Schnupfen und Sinusitis gehen viele Inder zu „Nasya“ über, die Pflege ihrer Nasenschleimhäute mit warmem Sesamöl, das in beide Nasenlöcher einmassiert wird. Diese Art der Befeuchtung soll auch vorbeugend helfen und Infekte vermeiden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Strompreise im Vergleich

Energiekosten-Check für Apotheken»

Geräte, Anschluss, Weiterbildungen

Noventi bringt TI-Komplettpaket»

Offener Brief an CDU-Politiker

Selber absurd! Kuck kontert Hennrich»
Politik

Personalkarussell

Schmidt, Kiefer, Becker – ABDA vor dem Umbruch»

Trennung von GKV und PKV

Studie befeuert Debatte um Einheitskasse»

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Diastolische Herzinsuffizienz

Bufalin: Krötengift als Therapieoption?»

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Online-Kommunikation

Live-Chats für Apotheken: Die wichtigsten Anbieter»

„Hallo, ist da jemand?“

Apotheken im Live-Chat: Der Test»

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»
PTA Live

Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin»

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»